Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.795,85
    +101,34 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.776,81
    +19,76 (+0,53%)
     
  • Dow Jones 30

    33.761,05
    +424,38 (+1,27%)
     
  • Gold

    1.818,90
    +11,70 (+0,65%)
     
  • EUR/USD

    1,0257
    -0,0068 (-0,66%)
     
  • BTC-EUR

    23.894,01
    -79,55 (-0,33%)
     
  • CMC Crypto 200

    574,64
    +3,36 (+0,59%)
     
  • Öl (Brent)

    91,88
    -2,46 (-2,61%)
     
  • MDAX

    27.907,48
    +11,32 (+0,04%)
     
  • TecDAX

    3.192,17
    -1,93 (-0,06%)
     
  • SDAX

    13.229,37
    +32,71 (+0,25%)
     
  • Nikkei 225

    28.546,98
    +727,65 (+2,62%)
     
  • FTSE 100

    7.500,89
    +34,98 (+0,47%)
     
  • CAC 40

    6.553,86
    +9,19 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.047,19
    +267,27 (+2,09%)
     

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Moller-Maersk auf 'Overweight' - Ziel 30800 Kronen

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat A.P. Moller-Maersk vor der Berichtssaison der Logistiker von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 23655 auf 30800 dänische Kronen angehoben. Analyst Samuel Bland rechnet in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie mit generell stabilen Gewinnentwicklungen im Vergleich zum Vorquartal. Er äußerte aber auch seine Zuversicht, dass das derzeit hohe Ertragsniveau länger anhält. In der Folge passte er seine Erwartungen nach oben an, womit er nun noch etwas mehr über dem Konsens liege. Der Maersk-Kurs impliziere eine Rückkehr auf das Vor-Corona-Niveau schon 2024, was die Aktie attraktiv mache./tih/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 30.06.2022 / 19:33 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.07.2022 / 00:15 / BST

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.