Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 37 Minuten
  • DAX

    13.793,13
    -2,72 (-0,02%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.779,96
    +3,15 (+0,08%)
     
  • Dow Jones 30

    33.761,05
    +424,35 (+1,27%)
     
  • Gold

    1.803,60
    -11,90 (-0,66%)
     
  • EUR/USD

    1,0238
    -0,0020 (-0,19%)
     
  • BTC-EUR

    23.502,37
    -1.071,44 (-4,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    571,81
    +0,53 (+0,09%)
     
  • Öl (Brent)

    90,52
    -1,57 (-1,70%)
     
  • MDAX

    27.934,91
    +27,43 (+0,10%)
     
  • TecDAX

    3.196,80
    +4,63 (+0,15%)
     
  • SDAX

    13.237,09
    +7,72 (+0,06%)
     
  • Nikkei 225

    28.871,78
    +324,80 (+1,14%)
     
  • FTSE 100

    7.512,38
    +11,49 (+0,15%)
     
  • CAC 40

    6.557,10
    +3,24 (+0,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.047,19
    +267,29 (+2,09%)
     

ANALYSE-FLASH: JPMorgan dreht Uniper auf 'Underweight' - Ziel 5,50 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Aktien von Uniper <DE000UNSE018> um zwei Stufen von "Overweight" auf "Underweight" gesenkt und das Kursziel von 32,00 auf 5,50 Euro gesenkt. Analyst Vincent Ayral begrüßt in seiner am Montag vorliegenden Studie zwar grundsätzlich das Rettungspaket der Bundesregierung für den angeschlagenen Energiekonzern. Kritisch sieht er jedoch die Kapitalerhöhung zum Ausgabepreis von 1,70 Euro je Aktie unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre und die milliardenschwere Pflichtwandel-Anleihe. Die Unsicherheit über die immense Anteilverwässerung für die Altaktionäre bringe weitere negative Dynamik in die Aktien, so Ayral. Nach dieser Verwässerung kakluliert er den fairen Aktienwert auf 5,30 Euro je Anteil./ag/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 24.07.2022 / 20:58 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 25.07.2022 / 00:15 / BST

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.