Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.697,41
    +70,70 (+0,52%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.777,38
    +21,32 (+0,57%)
     
  • Dow Jones 30

    33.868,04
    -112,28 (-0,33%)
     
  • Gold

    1.771,20
    -5,50 (-0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0106
    -0,0074 (-0,73%)
     
  • BTC-EUR

    23.093,62
    -238,40 (-1,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    556,53
    -1,20 (-0,22%)
     
  • Öl (Brent)

    89,74
    +1,63 (+1,85%)
     
  • MDAX

    27.529,91
    -13,25 (-0,05%)
     
  • TecDAX

    3.138,82
    +4,79 (+0,15%)
     
  • SDAX

    12.951,31
    +44,30 (+0,34%)
     
  • Nikkei 225

    28.942,14
    -280,63 (-0,96%)
     
  • FTSE 100

    7.541,85
    +26,10 (+0,35%)
     
  • CAC 40

    6.557,40
    +29,08 (+0,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.940,59
    +2,47 (+0,02%)
     

ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Deliveroo auf 'Buy' - Senkt Ziel auf 140 Pence

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Privatbank Berenberg hat Deliveroo <GB00BNC5T391> von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 295 auf 140 Pence gesenkt. Die gesenkte Wachstumsprognose für das Bruttowarenvolumen (GTV) passe zu den jüngsten Umfragen mit einem zurückhaltenderen Verbraucherverhalten, schrieb Analystin Sarah Simon in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Sie passte ihre Schätzungen nach unten an und wird auch für 2023 vorsichtiger. Zudem passte sie ihr Kursziel an die massiv gesunkene Branchenbewertung an. Sie glaubt aber weiter an einen Breakeven 2023/24 und hält Deliveroo für defensiver als Just Eat Takeaway. Das Verhältnis zwischen Chancen und Risiken bei Deliveroo erscheint ihr verbessert./ag/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.07.2022 / 05:37 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.