Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.544,52
    -152,89 (-1,12%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.730,32
    -47,06 (-1,25%)
     
  • Dow Jones 30

    33.706,74
    -292,30 (-0,86%)
     
  • Gold

    1.760,90
    -10,30 (-0,58%)
     
  • EUR/USD

    1,0042
    -0,0050 (-0,49%)
     
  • BTC-EUR

    21.188,46
    -2.305,64 (-9,81%)
     
  • CMC Crypto 200

    504,69
    -36,91 (-6,82%)
     
  • Öl (Brent)

    90,02
    -0,48 (-0,53%)
     
  • MDAX

    26.984,97
    -544,94 (-1,98%)
     
  • TecDAX

    3.109,61
    -29,21 (-0,93%)
     
  • SDAX

    12.653,93
    -297,38 (-2,30%)
     
  • Nikkei 225

    28.930,33
    -11,77 (-0,04%)
     
  • FTSE 100

    7.550,37
    +8,52 (+0,11%)
     
  • CAC 40

    6.495,83
    -61,57 (-0,94%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.705,21
    -260,13 (-2,01%)
     

ams-OSRAM AG: ams OSRAM unterzeichnet Vereinbarung zum Verkauf der Unternehmenseinheit AMLS an Plastic Omnium

·Lesedauer: 5 Min.

EQS-News: ams-OSRAM AG / Schlagwort(e): Verkauf
25.03.2022 / 07:51
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Premstätten, Österreich (25. März 2022) - ams OSRAM (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von optischen Lösungen, gibt eine Vereinbarung zum Verkauf der unabhängigen und dedizierten Geschäftseinheit AMLS (Automotive Lighting Systems GmbH) an Plastic Omnium (Euronext: POM) für einen Kaufpreis von EUR 65 Mio. bekannt. Die Transaktion ist ein weiterer Schritt in der Umsetzung der bereits kommunizierten Strategie von ams OSRAM, sich auf ausgewählte strategische Kerntechnologien zu konzentrieren und Geschäftsbereiche zu veräußern, die nicht als zentral für die Unternehmensstrategie angesehen werden. ams OSRAM wird weiterhin ein wichtiger Lieferant von Automotive-LED-Produkten und optischen Komponenten für Plastic Omnium sein. Die Transaktion umfasst keine weiteren Technologien und Produkte von ams OSRAM für Automobilhersteller oder das Automotive-Ersatzteilgeschäft.

Die ams OSRAM Automotive Lighting Systems GmbH wurde am 1. Oktober 2021 nach der Auflösung des Joint Venture zwischen OSRAM und Continental gegründet. Die Einheit mit Hauptsitz in München kombiniert Lichttechnik mit Elektronik und Software, um intelligente und innovative Lichtlösungen für die Automobilindustrie zu entwickeln.

Als ein branchenführender Anbieter von optischen Lösungen für die Automobilindustrie wird ams OSRAM weiter Hightech-Innovationen für Automobilkomponenten anbieten, darunter Fahrzeugbeleuchtung und Lichtquellen, die das gesamte Lichtspektrum - von sichtbarem bis zu unsichtbarem Licht - abdecken, sowie Sensoranwendungen für die Automobilindustrie. Dazu gehören Schlüsseltechnologien für optische Automotive-Anwendungen wie Fahrer- und Innenraumüberwachung, dynamische und statische Außenbeleuchtung, RGB-Innenbeleuchtung, LiDAR für autonomes Fahren und Advanced Driver Assistance Systems (ADAS), Head-up-Displays und Gestensensorik, um nur einige Innovationsbereiche zu nennen.

"Der Zusammenschluss von Plastic Omnium und AMLS macht absolut Sinn", kommentiert Dr. Dirk Linzmeier, General Manager von AMLS, die Übernahme. "Unsere Portfolios ergänzen sich hervorragend und gemeinsam können wir unseren Marktzugang ausbauen. Zudem teilen wir eine sehr ähnliche Unternehmensmission und Denkweise. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Plastic Omnium einen starken Player im Bereich Mobility Lighting zu etablieren, der auf unserem Portfolio an innovativen Technologien aufbaut."

"Die Übernahme von AMLS ist eine einzigartige Gelegenheit, einen wichtigen Schritt hinein in das wachsende und innovative Segment der Beleuchtungssysteme zu gehen. Dank des zukunftsweisenden Produkt-Portfolios, der starken Expertise, der ausgewogenen Präsenz und der Qualität des Teams wird die Übernahme Plastic Omnium ermöglichen, seine ambitionierte Strategie voranzutreiben, den wachsenden Bedarf der OEMs an intelligenten Karosserieteilen zu decken und neue Marktsegmente zu erschließen. Wir freuen uns sehr über diesen jüngsten Zuwachs in der Gruppe", sagt Laurent Favre, CEO von Plastic Omnium.

Die Geschäftseinheit AMLS erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von EUR 148 Mio. und beschäftigt rund 770 Mitarbeiter an neun Standorten weltweit, darunter 120 Ingenieure, die in fünf dedizierten F&E-Einrichtungen tätig sind. Mit Plastic Omnium wird AMLS Teil einer weltweit geschätzten und stark wachsenden Tier-1-Zulieferergruppe für die Automobilindustrie, die mit 30.000 Mitarbeitern eine globale Kundenbasis bedient. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Frankreich erzielte für 2021 einen Jahresumsatz von EUR 8 Mrd.

Der Abschluss der Transaktion wird im 3. Quartal 2022 erwartet und unterliegt üblichen Vollzugsbedingungen.

Über ams OSRAM

Die ams OSRAM Gruppe (SIX: AMS), ist ein weltweit führender Anbieter von optischen Lösungen. Wir
verbinden Licht mit Intelligenz und Innovation mit Leidenschaft und bereichern so das Leben der Menschen.
Das bedeutet für uns Sensing is Life.

Mit einer gemeinsam mehr als 110 Jahren zurückreichenden Geschichte definiert sich unser Unternehmen im
Kern durch Vorstellungskraft, tiefes technisches Know-how sowie die Fähigkeit, Sensor- und Lichttechnologien
im globalen industriellen Maßstab zu fertigen. Wir entwickeln begeisternde Innovationen, die es unseren
Kunden in den Märkten Consumer, Automobil, Gesundheit und Industrie ermöglichen, dem Wettbewerb einen
Schritt voraus zu sein. Zugleich treiben wir damit Innovationen voran, die unsere Lebensqualität hinsichtlich
Gesundheit, Sicherheit und Komfort nachhaltig erhöhen und dabei die Auswirkungen auf die Umwelt
reduzieren.

Unsere rund 24.000 Mitarbeiter weltweit sorgen mit Innovationen in den Bereichen Sensorik, Beleuchtung und
Visualisierung für sichereres Fahren, effektivere medizinische Diagnosen und mehr Komfort im
Kommunikationsalltag. Unsere Arbeit lässt Technologien für bahnbrechende Anwendungen Wirklichkeit
werden, was sich in über 15.000 erteilten und angemeldeten Patenten widerspiegelt. Mit Hauptsitz in
Premstätten/Graz (Österreich) und einem Co-Hauptsitz in München (Deutschland) erzielte die ams OSRAM
Gruppe im Jahr 2021 einen Umsatz von über EUR 5 Mrd. und ist als ams-OSRAM AG an der SIX Swiss
Exchange notiert (ISIN: AT0000A18XM4).
Mehr über uns erfahren Sie auf https://ams-osram.com/de/
ams ist eine eingetragene Handelsmarke der ams-OSRAM AG. Zusätzlich sind viele unserer Produkte und Dienstleistungen angemeldete oder eingetragene Handelsmarken der ams-Gruppe. Alle übrigen hier genannten Namen von Unternehmen oder Produkten können Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

ams OSRAM social media: >Twitter >LinkedIn >Facebook >YouTube


25.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS Group AG. www.eqs.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

ams-OSRAM AG

Tobelbader Straße 30

8141 Premstaetten

Österreich

Telefon:

+43 3136 500-0

E-Mail:

investor@ams-osram.com

Internet:

https://ams-osram.com/

ISIN:

AT0000A18XM4

WKN:

A118Z8

Börsen:

Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; BX, SIX, Wiener Börse (Dritter Markt (MTF))

EQS News ID:

1311637


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.