Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.416,64
    +216,96 (+1,43%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.017,44
    +64,99 (+1,64%)
     
  • Dow Jones 30

    34.382,13
    +360,68 (+1,06%)
     
  • Gold

    1.844,00
    +20,00 (+1,10%)
     
  • EUR/USD

    1,2146
    +0,0062 (+0,51%)
     
  • BTC-EUR

    41.589,12
    +123,94 (+0,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,33
    +39,77 (+2,93%)
     
  • Öl (Brent)

    65,51
    +1,69 (+2,65%)
     
  • MDAX

    32.141,17
    +445,60 (+1,41%)
     
  • TecDAX

    3.327,80
    +43,22 (+1,32%)
     
  • SDAX

    15.642,43
    +189,34 (+1,23%)
     
  • Nikkei 225

    28.084,47
    +636,46 (+2,32%)
     
  • FTSE 100

    7.043,61
    +80,28 (+1,15%)
     
  • CAC 40

    6.385,14
    +96,81 (+1,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.429,98
    +304,99 (+2,32%)
     

Amplitude präsentiert branchenweit erstes digitales Optimierungssystem

·Lesedauer: 8 Min.

Neues Produkt „Amplitude Recommend" nutzt maschinelles Lernen für eine verhaltensbasierte Personalisierung; integrierbar in branchenführender Analyselösungen ermöglicht es unter Erweiterung der Funktionen eine durchgehende digitale Reise

Amplitude führte heute das branchenweit erste digitale Optimierungssystem (Digital Optimization System) ein, mit dem der durch innovative digitale Produkte geschaffene Mehrwert verwaltet, gemessen und optimiert werden kann. Aufbauend auf seine spitzenplatzierte Lösungssuite für digitale Produktanalysen gab Amplitude außerdem die allgemeine Verfügbarkeit seines neuen Personalisierungsprodukts Amplitude Recommend bekannt. Recommend von Amplitude ist die erste Personalisierungslösung, die Daten zum Kundenverhalten in Modellen zu digitalen Produkten und maschinellem Lernen dafür nutzt herauszufinden, welche Verhaltensweisen zu einem optimalen Geschäftsergebnis führen, das beispielsweise an der Conversion-to-Purchase-Rate oder durchschnittliche Bestellmenge erkennbar ist. Das System passt dann auf Grundlage dieser Erkenntnisse jede einzelne Erfahrung so an, dass das angestrebte Ergebnis optimiert wird.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210426005536/de/

Amplitude Recommend powers real-time product and content personalization. (Photo: Business Wire)

In der heutigen, auf Digitalisierung ausgerichteten Welt stehen digitale Produkte im Zentrum der Innovationsagenda. Einem 2021 erschienenen IDC-Bericht zufolge werden bis 2023 über 500 Millionen digitale Anwendungen und Services entwickelt und eingeführt worden sein — eine Explosion im App-Bereich, bei der in nur zwei Jahren so viele Apps entwickelt werden wie in den letzten 40 Jahren. Obwohl der Digitalsektor in puncto Innovation führend ist, sind Unternehmen nicht in der Lage, Produkte mit messbaren Geschäftsergebnissen, wie beispielsweise Umsatzerlöse und Lifetime Value, zu verbinden. Amplitude ist das erste einheitliche System, das Produkte mit Geschäftsergebnissen verbindet und alle Teams mit Transparenz und Daten an die Hand gibt, die gemeinsam dafür genutzt werden können, die folgende strategische Frage zu beantworten: „Wie fördern unsere digitalen Produkte unser Geschäft?"

Das Digital Optimization System von Amplitude verhilft digitalen Teams, unter anderem Produkt-, Marketing- und technische Entwicklungs-Teams, zu einem tiefgreifenden Verständnis des Kundenverhaltens im digitalen Produkt und ermöglicht es, die Funktionen und Aktionen vorherzusagen, die zu Geschäftsergebnissen führen, und alle Erfahrungen in Echtzeit so anzupassen, dass sie sich maximal auf das Geschäft auswirken. Unter den Kunden von Amplitude finden sich die beliebtesten und am meisten geschätzten Marken der Welt, von Digital-Natives, die ganze Branchen auf den Kopf stellen, bis hin zu 100 Jahre alten renommierten Marken, die eine digitale Umwandlung vollziehen.

„Wir haben Amplitude mit dem Ziel gegründet, alle Unternehmen bei der Erstellung besserer digitaler Produkte zu unterstützen, indem wir ihnen Einblick in ihre Interaktionen mit Menschen verschaffen", so Spenser Skates, CEO und Mitgründer von Amplitude. „Diese Vision war noch nie so wichtig wie heute, in einer Welt, in der die Digitalisierung für Unternehmen überlebenswichtig ist. Wir brauchen nicht noch mehr „digitale Erlebnisse" durch Bereitstellung weiterer Funktionen und Inhalte, die durch Anzeigenklicks und Website-Besuche gemessen werden. Es ist an der Zeit, einen neuen Weg einzuschlagen. Die Gewinner der nächsten Ära sind die Unternehmen, die ihre Kunden verstehen und diese Erkenntnisse nutzen, um die Erlebnisse, die am Punkt der Wertschöpfung gemacht werden, zu transformieren: das digitale Produkt. Aus diesem Grund haben wir unser Digital Optimization System geschaffen. Dank Amplitude hat jetzt jedes Unternehmen die Chance, ein Digital Disruptor zu werden."

The Amplitude Digital Optimization System vereint die Daten, Analysen und die Infrastruktur, die für ein detailliertes Verständnis des Produktverhaltens von Kunden, das zu Geschäftsergebnissen führt, erforderlich sind – und die eine schnelle und intelligente Transformierung der einzelnen Erfahrungen basierend auf diesen Erkenntnissen ermöglicht. Zu den wichtigsten Komponenten und neuen Innovationen gehören:

Amplitude Behavioral Graph ist das Gehirn des Systems. Es ist die umfangreichste, schnellste und intelligenteste Datenbank zum Kundenverhalten und auf die Komplexität moderner digitaler Produkte zugeschnitten. Die native Suchmaschine und die Algorithmen des maschinellen Lernens bringen jede einzelne Aktion, die über ein digitales Produkt erfolgt, in Beziehung, um zu verstehen und vorherzusagen, welche Verhaltensweisen Indikatoren für Ergebnisse wie Kundendialog, -bindung und -treue sind.

Real-Time Data Management (Datenverwaltung in Echtzeit) ist das Fundament des Systems. Dabei sind Daten-Pipelines, Identitätsbestimmung und Data Governance alle fest integriert und tragen so zur Vollständigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit der Daten bei. Neue proaktive Datenprüfungs-Workflows führen zu einer erheblichen Verbesserung der Datenqualität und verringern gleichzeitig die Zeit, die für die Planung und Behebung von Datenproblemen aufgewendet werden muss. Amplitude bringt Datenauffälligkeiten, unerwartete Ereignisse und unvollständige Taxonomien ans Licht und ermöglicht so eine schnellere Behebung von Störungen und raschere Erkenntnisse.

Amplitude Analytics ist laut G2-Nutzer-Ranking die branchenweit führende Lösung für digitale Produkt-Analysen. Da die Verhaltensdaten direkt an die digitalen Teams übermittelt werden, können diese umgehend Fragen stellen, Antworten erhalten und Erkenntnisse teilen. Amplitude Analytics kann beispielsweise eine Aussage dazu machen, welche Aktionen die wichtigsten Prädiktoren für Kundenbindung und Abwanderung sind und welche Verhaltensweisen die Conversion-Rate verschlechtern. Neue Executive Reporting-Funktionen führen alle digitalen Teams und Unternehmensleiter mit gemeinsamen Daten und gemeinsamer Transparenz zusammen.

Amplitude Recommend ist die erste Self-Service-Personalisierungs-Engine, die maschinelles Lernen, verhaltensbezogene Daten und Produktanalysen verwendet. Mit Recommend können alle digitalen Marketing- und Produktteams in dem für das Geschäftsergebnis entscheidenden Moment Produkterlebnisse bereitstellen, die auf den einzelnen Nutzer zugeschnitten sind, ohne dabei auf die Unterstützung durch Techniker oder Entwickler angewiesen zu sein. Vor der Einführung vom Amplitude Recommend konnten nur „digital native" Unternehmen mit umfangreichen Entwicklungs-Ressourcen Erlebnisse gestalten, die sich auf Grundlage des früheren und erwarteten Verhaltens des Kunden im entscheidenden Moment anpassen. Mit Recommend haben jetzt alle Teams sofort Zugang zu verhaltensgesteuerter Personalisierung auf demselben Niveau.

„Die Bereitstellung eines Erlebnisses, das durch Personalisierung an Relevanz gewinnt, ist ein wichtiger Wachstumstreiber, aber bei herkömmlichen manuellen oder demografischen Ansätzen ist eine Skalierung nicht möglich. In einem Unternehmen könnten Millionen von Kombinationen von Kunden, Inhalten und Angeboten vorkommen. Ohne maschinelles Lernen ist es ist einfach unmöglich, genau zu wissen, welche Kombination dem jeweiligen Kunden zu einem Zeitpunkt zu präsentieren ist", so Justin Bauer, EVP of Products bei Amplitude. „Mit Amplitude Recommend bringen wir zum ersten Mal verhaltensbezogene Daten und maschinelles Lernen mit Personalisierung zusammen. Wir sind davon überzeugt, dass dies für die Beseitigung von Hindernissen, die einer erfolgreichen Personalisierung im Weg stehen, von entscheidender Bedeutung ist – einer Personalisierung im großen Maßstab, für die keine Armee teurer technischer Ressourcen benötigt wird."

„Im Laufe der letzten 2 Jahre ist Amplitude zu einem integralen Bestandteil geworden, der es Culture Trip ermöglicht, sich im Kern zu einem vermehrt datengesteuerten Unternehmen zu entwickeln. Dank der intuitiven Nutzeroberfläche und einer Datenpipeline, die nahezu in Echtzeit arbeitet, haben Entscheidungsträger unternehmensweit die Daten genau dann zur Hand, wenn sie sie benötigen. Amplitude hat eine Kultur des Experimentierens ermöglicht, die Produktfunktionen, Inhalte und Werbeaktionen messbar macht und eine beständige Optimierung erlaubt. Unsere zentralen Datenteams werden dabei kaum benötigt. Dadurch haben sie jetzt Zeit, detaillierte Analysen auf Basis mehrerer Quellen durchzuführen, die andere Teams nicht selbstständig vornehmen können. Dieser Ansatz hat zu mehr Daten sowohl auf taktischer als auch auf strategischer Ebene geführt." - Andy Jones, Head of Business Insights and Analytics bei Culture Trip.

Gestützt auf Behavioral Graph von Amplitude gelingt Recommend die intelligente Anpassung und Personalisierung aller Kundenerlebnisse bei allen digitalen Produkten oder Touchpoints in Echtzeit. Grundlage ist dabei das Verhalten des Kunden oder von Kunden, die sich ähnlich verhalten. Mithilfe von Algorithmen für maschinelles Lernen und von Vorhersagemodellen können Teams die Faktoren, die zu bestimmten Ergebnissen führen, verstehen. So hat beispielsweise der Gaming-Dienst Jumbo Interactive Amplitude dafür verwendet, die Vorlieben von Kunden, die kürzlich gekauft haben, zu ermitteln. Mit Recommend erstellt das Unternehmen umgehend und kanalübergreifend Empfehlungen, wie man sie von Amazon kennt, die auf das einzigartige Verhalten der jeweiligen Nutzer zugeschnitten sind. Dies hat zu einem Anstieg der Checkout-Conversion-Rate um 158 Prozent geführt.

Das Amplitude Digital Optimization System und Amplitude Recommend sind heute allgemein verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter

● Erkunden Sie das Digital Optimization System

● Erleben Sie Amplitude Recommend in Aktion

Amplitude veranstaltet seine halbtägige virtuelle Auftaktveranstaltung „Digital Disruptors Summit" am 3. Juni 2021. Amplitude stellt sein Digital Optimization System vor, mit dem jedes digitale Team zu einem Digital Disruptor werden kann. Mit dabei sind Kunden von Amplitude und Führungspersönlichkeiten der Branche, darunter Sue Cho, Head of Lifecycle Marketing bei Calm, die über den Weg des Unternehmens als Digital Disruptor referieren wird. Um mehr zu erfahren und Ihren Platz zu reservieren, registrieren Sie sich bitte hier.

Über Amplitude

Amplitude ist das Digital Optimization System. Gestützt auf Amplitude Behavioral Graph ermöglicht die digitale Optimierungslösung von Amplitude Unternehmen zu erkennen und vorherzusagen, welche Kombination von Funktionen und Aktionen sich auf die Geschäftsergebnisse auswirkt – von der Kundenbindung bis zum Lifetime Value – und basierend auf diesen Erkenntnissen jedes Erlebnis intelligent in Echtzeit anzupassen. Amplitude ist der Genius hinter mehr als 45.000 digitalen Produkten bei über 1.000 Unternehmenskunden, darunter 23 Fortune 100-Unternehmen, und verhilft ihnen zu schnelleren und intelligenteren Innovationen durch Beantwortung der strategischer Frage: „Wie fördern unsere digitalen Produkte unser Geschäft?" Mehr erfahren Sie unter www.amplitude.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210426005536/de/

Contacts

Kerry Rothery
Clarity PR für Amplitude
amplitude@clarity.pr