Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.687,09
    -126,81 (-0,80%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.233,09
    -43,11 (-1,01%)
     
  • Dow Jones 30

    35.672,05
    -47,38 (-0,13%)
     
  • Gold

    1.785,90
    +1,20 (+0,07%)
     
  • EUR/USD

    1,1349
    +0,0077 (+0,68%)
     
  • BTC-EUR

    44.510,61
    -795,15 (-1,76%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.317,91
    +12,80 (+0,98%)
     
  • Öl (Brent)

    72,42
    +0,37 (+0,51%)
     
  • MDAX

    34.704,38
    -135,02 (-0,39%)
     
  • TecDAX

    3.862,39
    -29,16 (-0,75%)
     
  • SDAX

    16.574,03
    -100,57 (-0,60%)
     
  • Nikkei 225

    28.860,62
    +405,02 (+1,42%)
     
  • FTSE 100

    7.337,05
    -2,85 (-0,04%)
     
  • CAC 40

    7.014,57
    -50,82 (-0,72%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.777,66
    +90,75 (+0,58%)
     

Ampler E-Bikes wirbt 7,4 Millionen Euro für Expansionspläne ein

·Lesedauer: 3 Min.

TALLINN, Estland, November 01, 2021--(BUSINESS WIRE)--Ampler hat eine Kapitalrunde unter Leitung der erfahrenen Investoren Taavet Hinrikus und Sten Tamkivi von Taavet+Sten abgeschlossen, an der sich estnische Spitzeninvestoren wie Metaplanet, Ambient Sound Investments und Ragnar Sass beteiligt haben. Mit Blick auf das Gesamtvolumen der Kapitalbeteiligung von 7,4 Millionen Euro wird das Unternehmen jetzt mit 47 Millionen Euro bewertet.

Das schnell wachsende Unternehmen wird das Kapital dafür nutzen, die Zukunft des Individualverkehrs durch Inangriffnahme des Problems des städtischen Pendelverkehrs weiter aufzubauen. Mit der Verdoppelung der Mitarbeiterzahl und Ausstellungsräume bis 2022 und dem Bau einer neuen klimaneutralen Fabrik bis 2023 setzt Ampler die Expansion fort. Der weltweite E-Bike-Markt wird bis 2030 voraussichtlich 118,6 Milliarden Dollar erreichen, so Allied Market Research.

Taavet+Sten hat die Vision, den Technologiesektor in Europa, einschließlich Estland, auf Jahrzehnte zu fördern. Die Investmentfirma investiert das Geld und die Expertise der Eigentümer selbst mit dem Ziel, Unternehmen mit Zukunftslösungen langfristig zu unterstützen. „Als Unternehmer und Führungskräfte bauen wir seit Hochschulzeiten zusammen Unternehmen auf und haben gelernt, dass der beste Weg zur Wertschöpfung mit Technologie für die Welt darin besteht, sehr komplexe Probleme erfinderisch zu lösen. Ampler bewegt sich in die richtige Richtung, um einen saubereren Planeten für uns zu ermöglichen", sagte Sten Tamkivi.

Ampler möchte als Nächstes die Niederlande und die Schweiz als Kernmärkte neben Deutschland etablieren und dazu neue Ausstellungsräume und Servicezentren eröffnen. Der nächste Showroom wird im dynamischen Viertel Haarlemmerbuurt in Amsterdam entstehen. Ampler möchte ein Vorbild für ökologische Nachhaltigkeit in der Fahrradbranche werden und im Rahmen seiner Expansionspläne eine neue klimaneutrale Fabrik mit einer Montagekapazität von mindestens 100.000 Fahrrädern pro Jahr eröffnen. „Alle E-Bikes von Ampler werden in unserer eigenen Fabrik von Hand zusammengebaut, denn die eigene Montage wird unserer Meinung nach weiterhin ein wichtiger Wettbewerbsvorteil sein, um das Pendeln in der Stadt mit benutzerfreundlichen, zuverlässigen und nachhaltig gebauten leichten Elektrofahrrädern zu einem optimalen Erlebnis zu machen", kommentierte Ardo Kaurit, CEO und Mitbegründer von Ampler Bikes.

„Ich beteilige mich an der Runde von Ampler, weil das Unternehmen das klimafreundlichste Verkehrsmittel - das Fahrrad - stärkt. Und als aktiver Nutzer der E-Bikes von Ampler weiß ich, dass seine Produkte sowohl mit Blick auf die Qualität als auch den Service wirklich die besten der Welt sind. Ich bin sicher, dass das Unternehmen alle Voraussetzungen erfüllt, um ein weiteres Einhorn aus Estland zu werden", so Ragnar Sass, Mitbegründer des estnischen fünften Einhorns Pipedrive und aktiver Angel-Investor für Greentech.

„Mit großem Stolz beginnen wir dieses nächste Kapitel mit Investoren und Unternehmern, die wir bewundern und von denen wir glauben, dass wir gemeinsam eine erfolgreiche und lang anhaltende Reise antreten können, von der alle Aktionäre sowie unsere bestehenden und zukünftigen Kunden profitieren werden", kommentierte Ardo Kaurit.

Über Ampler

Ampler Bikes ist eine estnische Marke, die im Direktvertrieb leichte E-Bikes herstellt und verkauft. 2016 von einem professionellen Motocross-Racer, einem Ingenieur und einem Fahrraddesigner gegründet, brachte Ampler 2018 mit Ampler Curt, Stout und Stellar seine Flaggschiff-E-Bikes auf den Markt und eröffnete im selben Jahr einen Showroom in Berlin. Bis heute hat Ampler Tausende von E-Bikes in ganz Europa verkauft und beschäftigt 130 Mitarbeiter in Tallinn, Berlin und Köln.

https://amplerbikes.com/

https://www.facebook.com/amplerbikes

https://www.instagram.com/amplerbikes/

https://www.youtube.com/amplerbikes

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211101005750/de/

Contacts

Jasmine Gray
ampler@libertycomms.com
+44 207 751 4444

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.