Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 42 Minuten
  • DAX

    15.703,39
    +322,60 (+2,10%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.240,14
    +103,03 (+2,49%)
     
  • Dow Jones 30

    35.227,03
    +646,95 (+1,87%)
     
  • Gold

    1.782,30
    +2,80 (+0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,1261
    -0,0025 (-0,23%)
     
  • BTC-EUR

    45.695,84
    +2.459,83 (+5,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.329,53
    +69,37 (+5,51%)
     
  • Öl (Brent)

    71,63
    +2,14 (+3,08%)
     
  • MDAX

    34.712,62
    +715,77 (+2,11%)
     
  • TecDAX

    3.860,74
    +107,79 (+2,87%)
     
  • SDAX

    16.529,99
    +416,55 (+2,59%)
     
  • Nikkei 225

    28.455,60
    +528,23 (+1,89%)
     
  • FTSE 100

    7.320,12
    +87,84 (+1,21%)
     
  • CAC 40

    7.021,70
    +155,92 (+2,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.225,15
    +139,68 (+0,93%)
     

Ampel-Verhandler tagen erneut

BERLIN (dpa-AFX) - Die Chef-Verhandler von SPD, Grünen und FDP feilen weiter an Vorhaben für eine gemeinsame Regierung. Die 21-köpfige Gruppe kam am Mittwochvormittag in Berlin zur Fortsetzung der Koalitionsverhandlungen zusammen. Die Ampel-Parteien wollen im Lauf der kommenden Woche einen Koalitionsvertrag vorlegen. Grünen-Chefin Annalena Baerbock sagte beim Eintreffen, Ziel sei eine gemeinsame Regierung in den nächsten vier Jahren. "Da gibt es einiges zu tun."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.