Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.763,90
    -10,90 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    30.387,71
    +219,51 (+0,73%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,46 (+0,65%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

AMC-Entertainment-Aktie: 2 Gründe, weshalb ich die Finger davon lasse

·Lesedauer: 2 Min.

Die Aktie von AMC Entertainment (WKN: A1W90H) ist eine der interessantesten Kursraketen dieses Jahres. Leider sticht die Aktie für meinen Geschmack aber ausschließlich aus den falschen Gründen hervor.

1. Spekulanten treiben den Kurs

Seit Jahresbeginn hat der Kurs der AMC-Aktie um mehr als 1.000 % zugelegt (Stand: 04.06.2021). Der Kursanstieg hatte aber nichts mit der Performance des Unternehmens zu tun, sondern wurde ausschließlich von Spekulanten verursacht. Anfang des Jahres haben sich private Anleger auf der Plattform Reddit zusammengefunden und einige Aktien, die Ziel von Shortsellern wurden, gekauft, um die Kurse in die Höhe zu treiben. Als die Kurse tatsächlich anfingen zu steigen, hat das noch mehr Anleger angelockt. Denn für eine kurze Zeit sah es so aus, als könnte man mit Wetten auf diese Aktien nichts falsch machen.

Für eine Weile hatte sich die Situation wieder beruhigt und die Aktienkurse hatten wieder nachgegeben. In den vergangenen Wochen sind die Kurse dann aber plötzlich wieder nach oben gesprungen, obwohl es keine relevanten Nachrichten der Unternehmen gab. Beteiligt man sich nun an dieser Spekulation, kann man mit viel Glück eine Menge Geld verdienen. Wahrscheinlicher ist es aber, dass man eine Menge Geld verliert. Früher oder später werden die Aktienkurse von der Realität eingeholt werden und die Ertragskraft der Unternehmen widerspiegeln.

2. Auch vor der Pandemie steckte AMC Entertainment in Schwierigkeiten

Für AMC hatte der Kursanstieg aber viele Vorteile. Das Unternehmen hat die Situation clever genutzt und zu verschiedenen Zeitpunkten neue Aktien ausgegeben und damit Milliarden eingesammelt, die das Überleben des Konzerns bis auf Weiteres sicherstellen.

Aus finanzieller Sicht sieht es für AMC nämlich eigentlich eher düster aus. Die Pandemie hat das Unternehmen hart getroffen, da alle Kinos monatelang geschlossen bleiben und viele hochkarätige Filme verschoben werden mussten.

Im letzten Jahr hat AMC deshalb einen Verlust von mehr als 4,5 Mrd. US-Dollar verbucht! Aber die Probleme sind nicht komplett auf die Pandemie zurückzuführen. Auch im Geschäftsjahr vor Beginn der Pandemie hat AMC insgesamt knapp 150 Mio. US-Dollar verloren. In den vergangenen Jahren folgte auf ein Jahr mit Gewinn häufig ein Jahr mit Verlusten, indem die Gewinne gleich wieder aufgezehrt wurden. Über die Jahre hat AMC dadurch einen riesigen Schuldenberg angehäuft.

Dank der Kursexplosion in diesem Jahr könnte AMC diese Schulden aber relativ komfortabel über die Ausgabe neuer Aktien abtragen. Denn aktuell ist das Unternehmen an der Börse mehr als 20 Mrd. US-Dollar wert. Am Ende des ersten Quartals hatte AMC noch Finanzschulden in Höhe von mehr als 5 Mrd. US-Dollar in der Bilanz. Wenn weiterhin regelmäßig Aktien ausgegeben werden, könnte der Schuldenberg schon bald abgetragen werden. Dem Aktienkurs wird das aber nicht helfen. Ganz im Gegenteil wird die steigende Zahl der Aktien Druck auf den Kurs ausüben.

Der Artikel AMC-Entertainment-Aktie: 2 Gründe, weshalb ich die Finger davon lasse ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.