Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 43 Minuten

Amazon: So funktioniert das neue Bezahlsystem

Sandra Alter
·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 2 Min.

Amazon hat ein neues Bezahlsystem eingeführt. Ab sofort können Kunden ihre Einkäufe bei dem Versandhausriesen auch in Raten abbezahlen.

BRETIGNY-SUR-ORGE, FRANCE - APRIL 21: The logo of Amazon is seen on the facade of the company logistics center on April 21, 2020 in Bretigny-sur-Orge, France. The French government has ordered the American e-commerce giant Amazon to take measures at four of its sites in France to better protect employees against Covid-19. This Tuesday, the Versailles Court of Appeal examined the appeal filed by Amazon against a decision requiring it to restrict its activity in France during this period of confinement. Amazon Logistique France has finally decided to close all of its warehouses pending the decision of the Versailles Court of Appeal, which will be made on Friday April 24. The Coronavirus (COVID-19) pandemic has spread to many countries across the world, claiming over 171,000 lives and infecting over 2.5 million people. (Photo by Chesnot/Getty Images)
Bald kann man auf Amazon in Ratenzahlung zahlen. (Bild: Getty Images)

Monatsende und das Konto ist nicht mehr ausreichend gedeckt, um einen gewünschten Einkauf bei Amazon zu tätigen? Kein Problem mehr, wenn das neue Ratenzahlungssystem genutzt wird. Möglich ist das ab sofort mit Barclaycard. Die Hamburger Direktbank bietet die Finanzierung von Einkäufen bei Amazon an.

Amazon Prime Video: "Watch Party" nun auch in Deutschland möglich

Ab 100 Euro Warenwert

Verfügbar ist die neue Finanzierungsmethode bei Online-Bestellungen ab einem Warenwert von 100 Euro, wie Amazon mitteilt.

Käufer wählen direkt beim Bezahlprozess, ob sie den Einkauf finanzieren wollen. Das soll Kunden mehr finanzielle Flexibilität verschaffen.

„Sie können ihre Finanzierung von Barclaycard in 3-48 Raten zurückzahlen und damit auch über die Laufzeit und Ratenhöhe entscheiden. Je höher der Gesamtpreis der Artikel im Warenkorb ist, desto größer die Auswahl an Raten, die dem Kunden zur Verfügung stehen“, so das Online-Versandhaus.

Beim sogenannten Checkout beantragen Käufer die Finanzierung und erhalten sofort Rückmeldung, ob sie gewährt wird.

Wie bei bisherigen Zahlungsmöglichkeiten sind auch Retouren möglich, der Finanzierungsbetrag wird dann automatisch angepasst.

Gerade im Angebot: Auf diese Amazon-Beauty-Produkte gibt es gerade 40% Rabatt

Flexible Rückzahlungsmöglichkeiten

Kostenlos ist die Ratenzahlung aber nicht. Die Hamburger Direktbank Barclaycard gewährt die Finanzierung zum effektiven Jahreszins von 7,69 Prozent. Ein Vorteil sei jedoch, dass der Antrag nur einmal gestellt werden müsse und dann auch für Folgekäufe gelte, so Amazon.

Die Rückzahlungsmöglichkeiten hat Barclaycard flexibel gestaltet. Sonderzahlungen sowie vorzeitige Ablösungen seien auf Kundenwunsch jederzeit möglich. Über die Barclaycard-App sollen Kunden stets über die Finanzierung informiert bleiben und darüber auch Details ändern können.

Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Finanzierung ist ein Mindestalter von 18 Jahren und ein Wohnsitz in Deutschland.

Die Ratenzahlungen gelten aber nicht fürs gesamte Sortiment. Ausgenommen sind nicht vorrätige oder vorübergehend nicht vorrätige Artikel, Vorbestellungen, Geschenkgutscheine und digitale Produkte, wie etwa Software, Musik oder E-Books.

VIDEO: Online-Apotheke von Amazon mischt den Markt in den USA auf