Deutsche Märkte geschlossen

AlzChem Group AG: AlzChem passt COVID-19-bedingt die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 an

·Lesedauer: 1 Min.

AlzChem Group AG / Schlagwort(e): Prognose/Prognoseänderung
AlzChem Group AG: AlzChem passt COVID-19-bedingt die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 an

14.10.2020 / 14:29 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Trostberg, 14. Oktober 2020 - Aufgrund der andauernden wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie in einzelnen Zielbranchen und -regionen passt die AlzChem Group AG ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2020 an. Die weiterhin sehr positive Entwicklung vor allem bei den Bioselect(R)-Produkten, die unter anderem ein wesentlicher Bestandteil der COVID-19-Testkits sind, kann diese Effekte nicht vollständig ausgleichen.

Die Gesellschaft geht deshalb nunmehr davon aus, einen gegenüber dem Vorjahr stabilen bis leicht rückläufigen Konzernumsatz zu erwirtschaften (ursprüngliche Prognose: leicht steigend bis stark steigend). Eine ähnliche Entwicklung ist für das bereinigte EBITDA zu erwarten (ursprüngliche Prognose: auf Vorjahr bis stark steigend).

14.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

AlzChem Group AG

Dr.-Albert-Frank-Str. 32

83308 Trostberg

Deutschland

Telefon:

+498621862888

Fax:

+49862186502888

E-Mail:

ir@alzchem.com

Internet:

www.alzchem.com

ISIN:

DE000A2YNT30

WKN:

A2YNT3

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Stuttgart

EQS News ID:

1140885


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this