Blogs auf Yahoo Finanzen:

Altmaier kompromissbereit bei Strompreisbremse

Angesichts der Kritik am Regierungskonzept für eine Strompreisbremse hat Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) Kompromissbereitschaft signalisiert. In der "Welt am Sonntag" drängte der Minister aber auf eine rasche Einigung und warnte vor sonst drohenden Preissprüngen noch in diesem Jahr.

"Man kann über einzelne Teile unseres Maßnahmenpakets reden", sagte Altmaier der "WamS". Wer aber einen Vorschlag rausnehme, müsse andere Vorschläge machen, damit die Strompreisbremse wirken könne.

Das von ihm und Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) erstellte Konzept nannte Altmaier ausgewogen. Er erwarte nun die "Gegenvorschläge der Länder und insbesondere von SPD und Grünen". Altmaier lobte die SPD, die "die Sensibilität des Themas erkannt" habe. Den Grünen-Spitzenpolitikern Claudia Roth und Jürgen Trittin warf er dagegen vor, die Strompreisbremse zu Wahlkampfzwecken zu missbrauchen.

Altmaier drängte bei dem Thema auf eine Einigung noch vor der Bundestagswahl. Er warnte, der Strom könne ohne Preisbremse in diesem Jahr um bis zu zehn Prozent teurer werden. Auch für die Folgejahre seien vergleichbare Preissprünge nicht auszuschließen.

Altmaier und Rösler hatten sich am Donnerstag auf eine gemeinsame Linie bei der Strompreisbegrenzung geeinigt. Geplant sind ein Einfrieren der Ökostromumlage, weniger Ausnahmen für Unternehmen, weniger Förderung für neue Anlagen und ein sogenannter Soli für Altanlagen. Die von den Verbrauchern gezahlte Ökostromumlage soll bis Ende 2014 eingefroren werden. Derzeit beträgt sie 5,277 Cent. Für die Folgejahre ist eine Steigerung von höchstens 2,5 Prozent vorgesehen.

Auf schnelle Schritte zur Begrenzung des Strompreisanstiegs pochte auch Handwerkspräsident Otto Kentzler. "Wir können nicht warten, bis der Wahlkampf beendet ist", sagte Kentzler den Zeitungen der "WAZ"-Gruppe. "Die steigenden Strompreise belasten viele Handwerksbetriebe, ich denke insbesondere an Textilreiniger und Bäckereien, die viel Energie verbrauchen."

Kentzler forderte die Länder auf, den Vorschlag von Altmaier und Rösler zu unterstützen. Es dürfe nicht sein, "dass gerade kleinere und mittlere Betriebe die Kosten für den Atomausstieg zahlen sollen, während große Unternehmen entlastet werden".

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen
    Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen

    Die Sparda-Bank in Baden-Württemberg schafft im Juli die Zinsen für die Überziehung des Dispokredits ab. «Der Zusatzzins ist nicht mehr zeitgemäß», sagt Sparda-Bank-Chef Martin Hettich der Nachrichtenagentur dpa.

  • Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe
    Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe

    Die von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) vorgeschlagene Sonderabgabe aller Autofahrer zur Reparatur maroder Straßen hat vorerst keine Chance.

  • Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern dpa - Mo., 21. Apr 2014 20:29 MESZ
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig will die deutschen Autofahrer über eine Sonderabgabe für den Unterhalt von Straßen zur Kasse bitten. «Am Ende werden wir in irgendeiner Form alle Nutzer heranziehen müssen», sagte der SPD-Politiker der Zeitung «Die Welt». «Wir müssen den Bürgern dieses Landes klar sagen, …

  • Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»
    Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»

    Verbraucher mit einem Girokonto im Minus sollen künftig besser vor einem möglichen Sturz in die Schuldenfalle geschützt werden. Dieses Vorhaben der Bundesregierung erhält nun erstmals Unterstützung eines Topbankers.

  • «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt dpa - Mo., 21. Apr 2014 15:21 MESZ
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt

    Joachim Fuchsberger hat viel erlebt. Eine Kindheit unter Hitler, als 16-Jähriger zum Kriegsdienst eingezogen, dann Gefangenschaft, nach 1945 sein Aufstieg in Film und Fernsehen und lange Jahre in Australien.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »