Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    47.134,66
    -5.314,51 (-10,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

Altium und AWS arbeiten zusammen, um das Elektronikdesign voranzutreiben

·Lesedauer: 4 Min.

Erste Plattform von AWS auf Cloud-Basis zur Optimierung der Entwicklung und Realisierung von Leiterplatten

Altium LLC hat sich zum Ziel gesetzt, die Elektronikindustrie durch eine digitale Plattform zu transformieren, die das Design mit der Lieferkette und der Fertigung verbindet. Um dieses Ziel zu erreichen, hat sich Altium für Amazon Web Services (AWS) als Host für Altium 365 ausgewählt, die Cloud-Plattform für das gemeinschaftliche Design und die Realisierung von Leiterplatten.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210317005280/de/

Altium selected Amazon Web Services (AWS) to host Altium 365, the first cloud-based platform to streamline the development and realization of printed circuit boards (PCBs). Teams can organize designs, libraries and participants in one place, and share links to their designs for easy, real-time collaboration. Designs are accessible at any time, on any device, anywhere, thanks to AWS's proven global infrastructure. (Graphic: Altium LLC)

Die Plattform Altium 365 auf Cloud-Basis und Altium Designer erleichtern gemeinsam den Entwurf von Leiterplatten, indem sie reibungslose Kooperationspunkte über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg schaffen und das am besten vernetzte Design-Erlebnis in der Branche bieten. Dies rationalisiert den Produktentwicklungsprozess und ermöglicht Ingenieuren und Designern, intelligente und vernetzte elektronische Produkte schneller als je zuvor zu entwickeln.

Mit Altium 365 können Anwender die Stakeholder und Teilnehmer des Elektronikdesign-Prozesses zusammenbringen – sogar die, die keine Lizenzen für Altium Designer, während geistiges Eigentum sicher und Entwürfe unter Kontrolle bleiben. Altium 365 bietet eine völlig neue Möglichkeit, Leiterplattenentwürfe für alle beteiligten Stakeholder – vom Designmanager bis zur Fertigung – freizugeben, zu visualisieren und mit Anmerkungen zu versehen. Gleichzeitig können andere Entwickler mit Altium Designer auf den gleichen Leiterplattenentwurf zugreifen, um Änderungen vorzunehmen.

„AWS ist von zentraler Bedeutung für den Erfolg der Plattform Altium 365, wenn es darum geht, die Plattform, das Design der Kunden und die Daten sicher, verfügbar und zugänglich zu halten", sagte Greg Bellasis, Verantwortlicher für Cybersicherheit bei Altium. „Ein breites Portfolio mit AWS-Services und die Zusammenarbeit mit dem Support-Team des Unternehmens helfen uns, dieses Ziel zu erreichen, um unseren Anwendern dauerhafte Stabilität, Sicherheit und Zuverlässigkeit zu bieten, damit sie sich von jedem beliebigen Ort in jeder Zeitzone und von jedem webfähigen Gerät aus mit allen Stakeholdern verbinden und ihre Arbeit erledigen können."

Teams können Designs, Bibliotheken und Teilnehmer an einem Ort organisieren und Links zu ihren Designs in Echtzeit freigeben, um die Zusammenarbeit zu vereinfachen. Dank der bewährten globalen Infrastruktur von AWS sind Designs jederzeit, auf jedem Gerät und an jedem Ort verfügbar. Durch die Nutzung von CAD-spezifischer Intelligenz können Konstruktionsdaten so gespeichert werden, dass Projekte, Dateien und der Versionsverlauf im Web zugänglich und einfach zu navigieren sind.

Michael Weston, leitender Ingenieur in der Produktdesign- und Entwicklungsgruppe von Kinetic Vision, erklärt: „Wir sind im Januar 2020 auf Altium 365 umgestiegen, weil wir für unsere Daten und Kooperationsmethoden eine stabilere Plattform als für die von uns vor Ort verwendeten Methoden benötigten. Mit der COVID-19-Situation wurde die Plattform jedoch noch wichtiger, da unsere Teammitglieder so weiterhin aus der Ferne arbeiten konnten. Altium 365 hat es uns ermöglicht, brillante Arbeit zu leisten – unabhängig davon, von wo aus unser Team arbeitet."

„Es ist allgemein anerkannt, dass die Cloud im Hinblick auf Sicherheit ein besserer Ort für gemeinschaftliche Projekte ist als herkömmliche Infrastrukturen vor Ort", sagte David Pellerin, Leiter der weltweiten Geschäftsfeldentwicklung für Infotech/Halbleiter bei AWS. „Durch die Verwendung der Cloud zur Sicherung ihrer sensibelsten Daten, zur Verbesserung der Effizienz und zur Maximierung der Zusammenarbeit können Altium und seine Kunden den Entwicklern und Ingenieuren die Freiheit geben, sich auf Innovationen zu konzentrieren."

Durch die Kombination der Flexibilität von Austausch und Zusammenarbeit in der Cloud mit der Leistungsfähigkeit der Desktop-Software für Leiterplattendesign macht Altium einen großen Schritt in Richtung Modernisierung und Transformation der Art und Weise, wie die Elektronikindustrie der steigenden Nachfrage nach intelligenten und vernetzten Produkten nachkommt.

ÜBER ALTIUM

Altium LLC, ein globales Softwareunternehmen mit Hauptsitz in der kalifornischen Stadt San Diego, beschleunigt das Innovationstempo durch Elektronik. Seit über 30 Jahren liefert Altium Software, welche die Produktivität von Leiterplattendesignern und Elektroingenieuren maximiert. Von einzelnen Erfindern bis hin zu multinationalen Unternehmen entscheiden sich immer mehr Leiterplattendesigner und Ingenieure für die Altium-Software, um Produkte auf Elektronikbasis zu entwerfen und zu realisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210317005280/de/

Contacts

Masha V. Petrova
Vorstand für Markenbildung und Kommunikation
pr@altium.com