Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 20 Minute

Alsym Energy bildet Partnerschaft mit Synergy Marine, um kostengünstige, nicht brennbare wiederaufladbare Batterien für Seefahrzeuge zu liefern

Hochleistungsbatterie-Technologie von Alsym verspricht Beschleunigung der Elektrifizierung des Schifffahrtssektors durch Minimierung der Brandgefahr in Zusammenhang mit lithiumbasierten Batterien

WOBURN, Massachusetts, July 20, 2022--(BUSINESS WIRE)--Alsym™ Energy, ein Entwickler wiederaufladbarer Batterien der nächsten Generation, gab heute bekannt, dass Alsym und Synergy Marine in Zusammenarbeit mit Nissen Kaiun (Japan) Anwendungen speziell für die Schifffahrtsindustrie mit Hilfe der kosteneffektiven Hochleistungstechnologie von Alsym entwickeln werden. Das in Singapur ansässige Unternehmen Synergy Marine ist ein weltweit führender Schiffsmanagement-Serviceprovider, der gegenwärtig mehr als 500 Schiffe verwaltet.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220720005101/de/

Synergy Marine Group plans to use Alsym Energy batteries on many of its ships, which dock at ports around the world, including the Port of Long Beach, pictured here. Photo Credit: Port of Long Beach

Treibhausgase von Schiffen werden bis zum Jahr 2050 voraussichtlich einen Anteil von 17% an den gesamten globalen Emissionen haben, wenn die Branche ihre Elektrifizierungsbemühungen nicht verstärkt. Der Hafenbetrieb trägt zu substanziellen Anteilen der Luftverschmutzung bei — bis zur Hälfte der Gesamtemissionen in einigen Großstadtregionen —, und mehrere Häfen verlangen inzwischen von den Schiffen die Verwendung von Kraftstoffen mit hoher Energieeffizienz und die Einhaltung von Geschwindigkeitsbeschränkungen innerhalb von 20 Seemeilen vor der Küste, während anderen Schiffen beim Liegen im Hafen die Nutzung von Dieselhilfsagggregaten versagt bleibt.

Alsym wird Synergy und Nissen Kaiun in den nächsten drei Jahren jährlich mit Batterien von 1 Gigawatt ausstatten und damit im Verlauf des ersten Jahres des Unternehmens seiner Großserienfertigung beginnen, vorausgesetzt, dass die Batteriesysteme die wichtigen Leistungsniveaus einhalten und die regulatorischen Anforderungen erfüllen, insbesondere für Frachtschiffe und Tanker. Die Batterien von Alsym werden eingesetzt, um Frachtschiffe und Tanker anzutreiben, wenn sie Häfen anfahren und wieder verlassen, um festgemachte Schiffe mit Strom zu versorgen und um die Schiffe auf See mit Spitzenstromversorgung zu unterstützen. Das Unternehmen plant den Beginn der Pilotfertigung seiner nicht brennbaren Batterien für Elektrofahrzeuge, Schiffe und die stationäre Lagerung zu einem späteren Zeitpunkt dieses Jahres in seinem Werk in Massachusetts mit voraussichtlicher anschließender Großserienfertigung im Jahr 2025.

„Emissionsfreie Schiffe sind die Zukunft der Seeschifffahrt und wir kooperieren mit gleichgesinnten Eigentümern, darunter Nissen Kaiun, um jeden Teil des Ökosystems so schnell wie möglich zu dekarbonisieren", so Captain Rajesh Unni, Gründer und CEO der Synergy Marine Group. „Durch Reduzierung der Elektrifizierungskosten und Minimierung der Risiken von batteriebedingten Brandereignissen ist die Technologie von Alsym geradezu prädestiniert, als sicherere Alternative dazu beizutragen, dass die Schifffahrtsindustrie bis zum Jahr 2050 ihr Ziel der Netto-Null-Emissionen einhalten kann — insbesondere angesichts des jüngst vorgelegten Vorschlags der Europäischen Kommission, Lithium als toxisch einzustufen."

Durch Nutzung kostengünstiger, von Natur aus nicht brennbarer Rohstoffe mit Hilfe solider globaler Lieferketten zielt Alsym nun darauf ab, Batterien zu einem Bruchteil der Kosten lithiumbasierter Technologien zu liefern, um die Elektrifizierung sowohl sicher als auch wirtschaftlich rentabel zu machen. Diese Batterien können zur Reduzierung der Risiken für Besatzung und Ladung sowie zu niedrigeren Versicherungskosten für Flottenmanager und Spediteure beitragen.

„Synergy Marine befindet sich auf dem neuesten Stand der Technik des Schifffahrtssektors und wir fühlen uns nun geehrt, auf dem Weg der Zusammenarbeit mit den Eigentümern bei ihrer Abkehr von fossilen Brennstoffen beteiligt zu werden", so Mukesh Chatter, President und CEO von Alsym Energy. „Durch die Herstellung kosteneffektiver Batterien aus kostengünstigen, leicht zugänglichen Materialien, die von Natur aus nicht brennbar und schadstofffrei sind, bieten wir einen wirtschaftlich rentablen Weg, um zur Dekarbonisierung beizutragen, während wir gleichzeitig die betrieblichen Aufwendungen und Versicherungskosten in Zusammenhang mit lithium- und kobaltbasierten Batterietechnologien reduzieren."

Über Alsym™ Energy

Alsym Energy ist ein führender Entwickler fortschrittlicher, kostengünstiger und leistungsstarker wiederaufladbarer Batterien. Die aus leicht verfügbaren Materialien hergestellten Batterien sind von Natur aus nicht entflammbar und ungiftig und stellen eine wirtschaftlich tragfähige Alternative zu lithiumbasierten Technologien dar. Das Unternehmen konzentriert sich auf die kommerzielle Entwicklung und Massenproduktion von Batterien für Anwendungen wie Elektropersonenfahrzeuge und Zweiräder, die Schifffahrt und die stationäre Energiespeicherung, um eine kohlenstofffreie Zukunft zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter www.alsym.com.

Über Synergy Marine Group

Das in Singapur ansässige Unternehmen Synergy ist gekennzeichnet durch seinen durchgängigen Asset-Management-Ansatz und die Fähigkeit, maßgeschneiderte Sparringspartnerschaftsstrategien mit führenden Eigentümern zu entwickeln. Das Unternehmen unterhält ein Netzwerk von 25 Büros in 13 Ländern, beschäftigt mehr als 18.000 Seefahrer und verwaltet eine Flotte von mehr als 500 Schiffen, darunter die komplexesten LNG-Tanker (einschließlich Rohöl-Lagerungsschiffe, FSU), LPG-Tanker (Flüssigpropangas-Tanker) und Containerschiffe mit einer Kapazität von weit mehr als 20.000 TEU sowie Öl- und Chemikalientankschiffe, Autotransporter und Frachtschiffe. Mit einer starken Konzentration auf das Wohlergehen der Besatzung, die Digitalisierung und umweltgerechte Maßnahmen steht Synergy an vorderster Front der Transformation der Schiffsmanagementbranche. Weitere Informationen finden Sie unter www.synergymarinegroup.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220720005101/de/

Contacts

Cassandra Sweet
Antenna Group für Alsym Energy
alsym@antennagroup.com