Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 5 Minuten

ALSO öffnet wieder Büros

EQS Group-News: ALSO Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges
27.04.2020 / 10:39

Emmen, Schweiz, 27. April 2020
Medienmitteilung
 

ALSO öffnet wieder Büros

Entsprechend der Empfehlungen der nationalen Gesetzgeber wird die ALSO AG ab dem 27.04. damit beginnen, den Betrieb an den internationalen Standorten wieder hochzufahren. Ein Experten-Team hat in enger Abstimmung mit operativen Mitarbeitern und einem Virologen die Rahmenbedingungen dafür erarbeitet. In einem Stufenprogramm wird die Büro-Präsenz schrittweise erhöht. ALSO Schweiz wird dabei als Blaupause für die neue Normalität dienen.

Die verantwortlichen Corona-Teams jedes Landes werden rotierende Anwesenheitsgruppen definieren, die nach klar definierten Vorgaben und unter Berücksichtigung der persönlichen Situation jedes Mitarbeiters zusammengesetzt werden.

In den Büros gilt ein umfassendes Paket an Sicherheitsmassnahmen, das den maximal möglichen Schutz der Mitarbeitenden, ihrer Familien und der Kunden gewährleisten wird. Sie reichen von der Veränderung der Raumbesetzung über Körpertemperaturmessungen bis zur Bereitstellung von Mund-/Nase-Schutzmasken.

Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG (SIX: ALSN): "Die Nachfrage der letzten Wochen belegt, dass Wirtschaft, Schulen und die Gesellschaft die IT-Branche jetzt noch mehr als sonst brauchen. Corona hat gezeigt, wie flexibel und schlagkräftig das Unternehmen ist. Es wurde aber auch deutlich, wie wichtig der persönliche Kontakt und das vernetzte Arbeiten zwischen den einzelnen Abteilungen ist. Daher werden wir Zug um Zug die Vor-Ort-Präsenz erhöhen. Höchste Priorität dabei haben die Sicherheit und Gesundheit der Menschen."


Direkter Link zur Medienmitteilung: https://www2.also.com/press/20200427de.pdf


Pressekontakt ALSO Holding AG:
Manuela Rost-Hein
Head of Communications ALSO Group
Telefon: +49 151 14040215
E-Mail: manuela.rost-hein@also.com


ALSO Holding AG (ALSN.SW) (Emmen/Schweiz) bringt Anbieter und Abnehmer der ITK-Industrie zusammen. ALSO bietet über 660 Herstellern von Hardware, Software und IT-Services Zugang zu über 110 000 Abnehmern, die neben den traditionellen Distributionsleistungen ein breites Spektrum weiterer Dienstleistungen, unter anderem in den Bereichen Logistik, Finanzen und IT-Services massgeschneidert abrufen können. Von der Entwicklung komplexer IT-Landschaften über die Bereitstellung und Pflege von Hard- und Software bis hin zur Rücknahme, Wiederaufbereitung und Wiedervermarktung von IT Hardware bietet ALSO alle Leistungen aus einer Hand. ALSO ist in 23 europäischen Ländern vertreten und erwirtschaftete 2019 mit rund 4 000 Mitarbeitenden einen Gesamtumsatz von rund 10.7 Milliarden Euro. Hauptaktionär der ALSO Holding AG ist die Droege Group, Düsseldorf, Deutschland. Weitere Informationen unter: https://also.com


Droege Group
Die Droege Group (1988 gegründet) ist ein unabhängiges Beratungs- und Investmenthaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für massgeschneiderte Transformationsprogramme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe tätigt Direct Investments mit Eigenkapital in Konzerntöchter und mittelständische Unternehmen in "Special Situations". Mit der Leitidee "Umsetzung - nach allen Regeln der Kunst" gehört die Gruppe zu den Pionieren der umsetzungsorientierten Unternehmensentwicklung. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an den aktuellen Megatrends (Wissen, Konnektivität, Prävention, Demografie, Spezialisierung, Future Work, Shopping 4.0) ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und Tempo bestimmt die Unternehmensentwicklung. Die Droege Group hat sich damit national und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv. Mehr unter: https://droege-group.com


Disclaimer
Diese Medienmitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von ALSO beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unseres Konzerns wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Der Konzern übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: https://eqs-cockpit.com/c/fncls.ssp?u=UDPDIXUPEA
Dokumenttitel: ALSO_27.4.2020


Ende der Medienmitteilung



show this