Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 11 Minuten
  • Nikkei 225

    39.154,85
    -439,54 (-1,11%)
     
  • Dow Jones 30

    39.853,87
    -504,22 (-1,25%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.347,20
    -474,02 (-0,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.342,71
    -23,19 (-1,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.342,41
    -654,94 (-3,64%)
     
  • S&P 500

    5.427,13
    -128,61 (-2,31%)
     

Allianz startet mit Gewinnsprung ins Jahr

MÜNCHEN (dpa-AFX) -Der Versicherungskonzern Allianz DE0008404005 ist dank höherer Preise und geringerer Schäden durch Naturkatastrophen mit einem Gewinnsprung ins Jahr gestartet. Im ersten Quartal erzielte der Dax-Konzern DE0008469008 einen operativen Gewinn von gut 3,7 Milliarden Euro und damit fast ein Viertel mehr als ein Jahr zuvor, wie er am Freitag in München mitteilte. Analysten hatten mit einem etwas geringeren Anstieg gerechnet. Der auf die Aktionäre entfallende Überschuss vervierfachte sich auf gut 2 Milliarden Euro. Anfang 2022 hatte allerdings ein Anlageskandal der Fondstochter Allianz Global Investors (AGI) mit Strafen und Schadenersatz in Milliardenhöhe am Nettogewinn gezehrt.

Vorstandschef Oliver Bäte sieht den Konzern nach dem ersten Quartal auf Kurs, in diesem Jahr wie geplant einen operativen Gewinn zwischen 13,2 und 15,2 Milliarden Euro zu erreichen. Erstmals wurden die Zahlen nach den neuen Rechnungslegungsstandards IFRS 17 und IFRS 9 berechnet, die seit Anfang 2023 für große Versicherer gelten. Die Vorjahreswerte des ersten Quartals wurden entsprechend angepasst.