Blogs auf Yahoo Finanzen:

Allianz erzielt bestes Ergebnis seit Beginn der Finanzkrise

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
^GDAXI9.548,68+4,49

Unterföhring (dapd). Europas größter Versicherungskonzern Allianz hat im vergangenen Jahr den höchsten Gewinn seit Beginn der Finanzkrise erzielt. Trotz des Wirbelsturms Sandy und niedriger Zinsen verdoppelte das DAX (Xetra: ^GDAXI - Nachrichten) -Unternehmen den Überschuss gegenüber 2011 auf 5,2 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis erhöhte sich um ein Fünftel auf 9,5 Milliarden Euro, wie der Vorstandsvorsitzende Michael Diekmann am Donnerstag in Unterföhring bei München sagte. Der Umsatz stieg um 2,7 Prozent auf 106,4 Milliarden Euro.

"Dieses Ergebnis zeigt, wie gut unser Geschäftsmodell die vielen Turbulenzen der Finanzkrise ausgleichen kann", sagte Diekmann. Trotz des gestiegenen Gewinns schlägt der Allianz-Vorstand wie 2012 eine Dividende von 4,50 Euro je Aktie vor.

Die Aktie stieg 2012 um mehr als 40 Prozent. Der Kurs entwickelt sich damit deutlich besser als die Verzinsungen der Lebensversicherungen. Am Donnerstag gab die Aktie in einem schwachen Umfeld dagegen nach.

2011 hatten Naturkatastrophen und Milliardenabschreibungen auf griechische Staatsanleihen die Bilanz verhagelt. Der Überschuss halbierte sich auf 2,5 Milliarden Euro. Der Schaden durch Sandy, der an der Ostküste Nordamerikas wütete, belastete mit rund 450 Millionen Euro die Allianz geringer als die Überschwemmungen im Jahr zuvor.

Für das laufende Geschäftsjahr geht Diekmann von einem ähnlichen Ergebnis wie 2012 aus, falls "Naturkatastrophen und Turbulenzen an den Kapitalmärkten das normale erwartete Maß nicht übersteigen". Er erwartet einen operativen Gewinn von 8,7 bis 9,7 Milliarden Euro. Diekmann sieht einerseits eine Stabilisierung in der Eurozone, andererseits erwartet er weiter niedrige Zinsen.

Zuwächse in allen Bereichen

Die Allianz konnte in allen Geschäftsbereichen ihren Gewinn deutlich steigern. Auch die Lebens- und Krankenversicherung legte trotz Konkurrenzkampf und niedrigen Zinsen um mehr als ein Fünftel zu. Allerdings gingen die Prämieneinnahmen leicht zurück. Der Wert neuer Verträge sank ebenfalls. Diekmann sieht dennoch gute Chancen für das klassische Lebensversicherungsgeschäft.

Die Vermögensverwaltung erzielte nach Konzernangaben eines der besten Ergebnisse der Branche. Die Gebühren- und Provisionsüberschüsse stiegen um knapp ein Viertel auf 6,7 Milliarden Euro. Der Konzern baute die Staatsanleihen von Schuldenstaaten wie Spanien, Irland und Portugal weiter ab. Den Anteil an italienischen Staatsanleihen erhöhte der Konzern sogar leicht. Diekmann sprach von einem "gesunden Land".

Wegen des geringeren Risikos und besserer Renditen will die Allianz stärker in die Finanzierung von Immobilien und Infrastruktur gehen. Diekmann verteidigte auch den von Organisationen wie Oxfam kritisierten Handel an Terminmärkten für Agrarrohstoffe. Die Allianz nehme so den Produzenten das Risiko starker Preisschwankungen ab. Die Allianz Bank dagegen schloss das Unternehmen wegen anhaltender Verluste.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt dpa - Mi., 23. Apr 2014 14:16 MESZ
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt

    In Australien ist Treibgut angespült worden, das von dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug stammen könnte. Die Transportsicherheitsbehörde ATSB sowie der Flugzeughersteller Boeing untersuchten anhand von Fotos, ob es sich um Teile von Flug MH370 handelt.

  • Magine bringt deutsche TV-Programme ins Internet
    Magine bringt deutsche TV-Programme ins Internet

    Die schwedische Firma Magine setzt zusammen mit den Fernsehsendern zu einer Revolution auf dem deutschen TV-Markt an. Magine verbreitet die wichtigsten TV-Programme kostenlos über das Internet.

  • Apple-Chef bittet um Geduld für das nächste «große Ding»
    Apple-Chef bittet um Geduld für das nächste «große Ding»

    Wer von Apple ganze neue Produkte wie eine Computer-Uhr oder einen massiven Vorstoß ins Fernsehgeschäft erwartet, wird sich vorerst weiter gedulden müssen.

  • Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an
    Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an dpa - Mi., 23. Apr 2014 17:37 MESZ
    Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an

    Der Flughafen Lübeck hat Insolvenz angemeldet. Es sei ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet worden, sagte eine Sprecherin des Amtsgericht Lübeck am Mittwoch.

  • Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter
    Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter

    Kann man in Bulgarien ein Baby kaufen? Bei der Klärung dieser Frage sind zwei Teams verdeckter Reporter aufeinandergetroffen - als angebliche Kunden und als angebliche Verkäufer.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »