Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 17 Minuten
  • Nikkei 225

    29.910,76
    -589,29 (-1,93%)
     
  • Dow Jones 30

    33.970,47
    -614,41 (-1,78%)
     
  • BTC-EUR

    36.468,24
    -4.034,01 (-9,96%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.065,98
    -68,40 (-6,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.713,90
    -330,06 (-2,19%)
     
  • S&P 500

    4.357,73
    -75,26 (-1,70%)
     

Allianz-Aktie: Bald mit 5 % Dividendenrendite ein Kauf?

·Lesedauer: 2 Min.
Dividende
Dividende

Die Allianz-Aktie (WKN: 840400) könnte bald auf 5 % Dividendenrendite kommen. Mit Blick auf die zuletzt ausgeschüttete Dividende von 9,60 Euro und einen aktuellen Aktienkurs von 193,80 Euro (14.09.2021, maßgeblich für alle aktuellen Kurse und fundamentalen Kennzahlen) liegt die derzeitige Rendite bei 4,95 %. Lediglich eine kleine Korrektur reicht aus, um dieses Niveau zu erreichen.

Aber ist die Allianz-Aktie mit 5 % Dividendenrendite ein Kauf? Immerhin: Es könnte eine historisch starke Dividende lauern. Seit über einem Jahrzehnt hält das Management schließlich zumindest die Ausschüttungssumme je Aktie konstant. Das ist jedoch nicht alles.

Riskieren wir einen Blick auf den Gesamtmix. Beziehungsweise darauf, was bei dem DAX-Versicherer neben der Dividende lauern könnte.

Allianz-Aktie: Mehr als 5 % Dividendenrendite?

Die Allianz-Aktie kann natürlich mehr als nur 5 % Dividendenrendite. Leider sowohl zum Positiven als auch zum Negativen. Der DAX-Versicherer sorgte für einige belastende Schlagzeilen, die den Aktienkurs zuletzt auf über 200 Euro gedrückt haben. Insbesondere die Schlagzeilen aus den USA mit möglichen milliardenschweren Schadensersatzzahlungen verunsichern die Investoren. Eine Baustelle, die wir nicht von der Hand weisen können.

Wir haben jedoch bereits früher gesehen, dass die Allianz-Aktie ein Worst-Case-Szenario wegstecken könnte. Selbst wenn sich das Schadensersatzvolumen auf einen mittleren einstelligen Milliardenbetrag belaufen sollte, dürfte ein einzelnes Geschäftsjahr nicht komplett zerstört sein. Schließlich kalkuliert das Management inzwischen wieder mit einem Ergebnis zwischen 11 und 13 Mrd. Euro.

Oder anders gesagt: Der DAX-Versicherer könnte trotzdem profitabel bleiben. In einem eigentlich rekordverdächtigen Jahr könnte die derzeitige Dividende sogar aus dem Gewinn bezahlt werden. Das ist eine solide Perspektive, zumal es sich hierbei lediglich um einen einmaligen Effekt handeln dürfte.

Günstig und bei Schwäche attraktiv?

Die Allianz-Aktie könnte bei 5 % Dividendenrendite daher insgesamt eine günstige DAX-Aktie sein. Auch wenn wir das Kurs-Gewinn-Verhältnis von knapp über 10 betrachten, fällt ein preiswertes Bewertungsmaß auf. Wer die Unsicherheit verträgt, könnte daher langfristig orientiert eine günstige Aktie identifizieren.

Der DAX-Versicherer kam dabei seit einiger Zeit nicht mehr auf 5 % Dividendenrendite. Das letzte Mal in Zeiten des Corona-Crashs. Allerdings lag der Wert bei einem zwischenzeitlichen Kursniveau von ca. 219 Euro lediglich bei 4,40 %. Insofern könnte man mit Blick auf die aktuellen Kursniveaus grundsätzlich eine günstige Aktie ausmachen, die langfristig orientiert ein solides passives Einkommen ermöglichen kann.

Ob dir das reicht? Oder ob du etwas anderes suchst? Das sind natürlich andere Fragen. Die Allianz-Aktie mit bald über 5 % Dividendenrendite könnte jedenfalls attraktiv sein. Zumal über Jahre hinweg auch eine Erhöhung der Dividende das Potenzial für passives Einkommen noch steigern kann.

Der Artikel Allianz-Aktie: Bald mit 5 % Dividendenrendite ein Kauf? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.