Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.049,47
    +178,20 (+0,66%)
     
  • Dow Jones 30

    30.961,24
    -477,02 (-1,52%)
     
  • BTC-EUR

    19.299,71
    -624,51 (-3,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    441,49
    -8,57 (-1,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.199,54
    -325,01 (-2,82%)
     
  • S&P 500

    3.824,68
    -75,43 (-1,93%)
     

Kann die Allianz-Aktie sich in 5 Jahren im Wert verdoppeln?

wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation
wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation

Ob die Allianz-Aktie (WKN: 840400) den eigenen Wert innerhalb von fünf Jahren verdoppeln kann, das ist eine interessante Frage. Die Dividende schafft es jedenfalls nicht. Auf einem aktuellen Aktienkurs von 197,86 Euro liefert die Dividendenrendite mit 5,45 % einen signifikanten Beitrag.

Rechnen wir diesen Wert hoch, so ergeben sich schließlich ca. 27 % Gesamtrendite innerhalb von fünf Jahren alleine durch eine konstante Dividende der Allianz-Aktie. Weiteres mögliches Dividendenwachstum nicht einmal eingepreist.

Was bleibt, sind daher ca. 73 % Aktienkursperformance. Ausgehend vom derzeitigen Aktienkurs müsste der DAX-Versicherer also bis auf 342,29 Euro Pi mal Daumen klettern. Ob das möglich ist? Wie gesagt: Wir haben noch den einen oder anderen Puffer an der Stelle.

Allianz-Aktie: 73 % Aktienkursperformance bis zur Verdopplung?!

Bei der Allianz-Aktie gibt es jedenfalls einige Faktoren, die für eine deutliche Besserung sprechen. Zunächst einmal, wenn das Management des DAX-Versicherers einige schwierige Phasen meistert. Derzeit belasten noch die Structured Alpha Fonds mit Milliardenrückstellungen für Schadensersatz und Strafzahlungen. Aber das Kapitel dürfte sich bald in Wohlgefallen auflösen.

Wenn es dann ein solides, starkes Geschäftsjahr gibt, so dürfte die fundamentale Bewertung sehr preiswert sein. Bei den aktuellen Aktienkursen läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis bereinigt um diese Sondereffekte bei nicht einmal 11 bei einem fairen Buchwert je Aktie. Ein Ansteigen des Aktienkurses bis auf 342,29 Euro hieße jedenfalls ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 18 bei den jetzigen Gewinnen. Natürlich wäre das nicht sehr preiswert, aber trotzdem möglich.

Die Allianz-Aktie hat jedoch noch den einen oder anderen Trumpf im Ärmel. Vor allem das Wachstum ist ein möglicher langfristiger Katalysator. Mit einem Ergebniswachstum zwischen 5 und 7 % bis zum Jahre 2024 sollte das Kurs-Gewinn-Verhältnis alleine in dieser Spanne im Worst-Case auf ca. 9 bei der jetzigen Bewertung sinken. Betrachten wir unser Kursziel von 342,29 Euro, so läge der Wert schon bei 15,6. Und dann hätten wir noch zwei Jahre, die mit einem weiteren Gewinnwachstum die Neubewertung rechtfertigen könnten.

Möglich!

Dass die Allianz-Aktie auf einen Aktienkurs von ca. 342 Euro klettert und mit der Dividende eine Verdopplung des Einsatzes schafft, das sehe ich als möglich an. Wir haben in unserem Überblick sogar noch zwei, drei Faktoren ausgeklammert: Aktienrückkäufe, die den inneren Wert jeder einzelnen Aktie steigern. Dividendenwachstum, was den Beitrag der Dividende erhöht, und steigende Zinsen, die das Marktumfeld beleben können.

Insofern glaube ich: Jetzt die Allianz-Aktie zu kaufen und in fünf Jahren mit einer Verdopplung des Einsatzes zu rechnen kann ein realistisches Ziel sein. Wobei natürlich die Frage ist: Wie entwickelt sich der Markt in dieser Zeit und wo stehen wir in fünf Jahren? Volatilität kann es natürlich immer geben.

Der Artikel Kann die Allianz-Aktie sich in 5 Jahren im Wert verdoppeln? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.