Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 25 Minuten
  • DAX

    13.892,70
    +44,35 (+0,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.609,31
    +6,64 (+0,18%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,24 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.841,90
    +12,00 (+0,66%)
     
  • EUR/USD

    1,2127
    +0,0044 (+0,3638%)
     
  • BTC-EUR

    30.641,71
    +468,71 (+1,55%)
     
  • CMC Crypto 200

    732,97
    -2,17 (-0,30%)
     
  • Öl (Brent)

    52,57
    +0,21 (+0,40%)
     
  • MDAX

    31.395,64
    +189,16 (+0,61%)
     
  • TecDAX

    3.305,91
    +34,47 (+1,05%)
     
  • SDAX

    15.254,19
    +100,93 (+0,67%)
     
  • Nikkei 225

    28.633,46
    +391,25 (+1,39%)
     
  • FTSE 100

    6.739,01
    +18,36 (+0,27%)
     
  • CAC 40

    5.621,31
    +4,04 (+0,07%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,10 (-0,87%)
     

Allgeier SE: Guidance 2021

·Lesedauer: 2 Min.

ALLGEIER SE / Schlagwort(e): Prognose
Allgeier SE: Guidance 2021

16.12.2020 / 17:51 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 16. Dezember 2020 - Der Vorstand der Allgeier SE (ISIN DE000A2GS633, WKN A2GS63), München, erwartet gemäß der heute verabschiedeten Konzernplanung im Jahr 2021 einen Umsatz in der Größenordnung von 360 bis 400 Mio. Euro. Das erwartete EBITDA der Allgeier SE für 2021 beträgt zwischen 31 und 35 Mio. Euro.

Für das laufende Geschäftsjahr 2020 erwartet der Vorstand basierend auf dem aktuellen Forecast einen Umsatz zwischen 352 und 356 Mio. Euro. Das erwartete bereinigte EBITDA für das Gesamtjahr 2020 beträgt 28 bis 30 Mio. Euro.

Alle vorgenannten Planzahlen beziehen sich auf das organische Konzernwachstum. Die publicplan GmbH, deren Erwerb die Allgeier SE mit Ad hoc-Mitteilung vom 01. Dezember 2020 mitgeteilt hat, ist in den Planzahlen ab dem 01. Januar 2021 enthalten.

Hinweise
Es wird darauf hingewiesen, dass Angaben für Zeiträume nach dem 30. September 2020 auf Annahmen und Schätzungen beruhende Erwartungen des Vorstands darstellen. Die künftigen tatsächlichen Entwicklungen und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse können von diesen Annahmen und Schätzungen abweichen. Die Allgeier SE übernimmt keine Gewährleistung oder Haftung dafür, dass die künftigen Entwicklungen und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Ad-hoc-Mitteilung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.


Kontakt:

Allgeier SE

Corporate Communications & Investor Relations
Dr. Christopher Große
Einsteinstraße 172
81677 München
Tel.: +49 (0)89/998421-0
Fax: +49 (0)89/998421-11
E-Mail: ir@allgeier.com
Web: www.allgeier.com

 

16.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

ALLGEIER SE

Einsteinstraße 172

81677 München

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 89 - 99 84 21 0

Fax:

+49 (0) 89 - 99 84 21 11

E-Mail:

info@allgeier.com

Internet:

http://www.allgeier.com

ISIN:

DE000A2GS633

WKN:

A2GS63

Indizes:

CDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1155832


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this