Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.645,75
    +102,69 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.198,86
    +27,45 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    28.335,57
    -28,09 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.903,40
    -1,20 (-0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,1868
    +0,0042 (+0,36%)
     
  • BTC-EUR

    10.894,36
    -1,62 (-0,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,05
    -1,40 (-0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    39,78
    -0,86 (-2,12%)
     
  • MDAX

    27.279,59
    +90,42 (+0,33%)
     
  • TecDAX

    3.028,89
    -23,22 (-0,76%)
     
  • SDAX

    12.372,64
    -5,62 (-0,05%)
     
  • Nikkei 225

    23.516,59
    +42,32 (+0,18%)
     
  • FTSE 100

    5.860,28
    +74,63 (+1,29%)
     
  • CAC 40

    4.909,64
    +58,26 (+1,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.548,28
    +42,28 (+0,37%)
     

Alibaba, Square & Mercadolibre: Starker Basket, starke Megatrends!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.

Wer langfristig erfolgreich investieren möchte, für den kann es ratsam sein, auf starke Megatrends zu setzen. Mithilfe der Aktien von Alibaba (WKN: A117ME), Square (WKN: A143D6) und Mercadolibre (WKN: A0MYNP) kann man so beispielsweise gleich zwei Megatrends mit mehr als einem Unternehmen abbilden. Die jeweiligen Anteilsscheine verbriefen schließlich spannende Wetten auf die Trend-Segmente E-Commerce und digitale Bezahldienstleistungen.

Was hinter den Aktien genau steckt und was sie zu einem derart interessanten Basket macht? Eine spannende Frage, der wir heute etwas näher auf den Grund gehen wollen.

Alibaba: E-Commerce, Cloud und digitales Bezahlen!

Unsere erste Aktie in dieser Reihe, die von Alibaba, ist zugleich eine, die Zugang zu mehreren starken Megatrends bietet. Mit den beiden Plattformen taobao und tmall ist ein sehr solides und starkes E-Commerce-Fundament mit einem Marktanteil von über 50 % im chinesischen Raum gelegt. Gleichzeitig bietet der dortige Platzhirsch mit Ant Financial Zugang zum Bereich der digitalen Zahlungsdienstleistungen (Alibaba hält ein Drittel der Anteile). Sowie ein ebenfalls interessantes Geschäft mit der Cloud.

Alibaba ist eine einwandfreie Wachstumsgeschichte, wie der Blick auf das letzte Quartal offenbart: Die Umsätze stiegen innerhalb dieses Zeitraums um 34 % auf 21,76 Mrd. US-Dollar. Mit einem Nettoergebnis von 6,57 Mrd. US-Dollar ist Alibaba weiterhin in den schwarzen Zahlen. Eine Perspektive, die Foolishen Investoren gefallen dürfte.

Alleine der E-Commerce wird dabei bis zum Jahre 2023 ein Volumen von 4 Billionen US-Dollar annehmen, wobei Alibaba zuletzt ein Gross Merchandise Volume von über einer Billion US-Dollar im letzten Fiskaljahr vorweisen konnte. Das zeigt: Mit dem Marktanteil könnte sich das Volumen in den nächsten Jahren verdoppeln, was ebenfalls ein starkes Umsatzwachstum nach sich ziehen dürfte.

Square: Digitale Zahlungsdienstleistungen!

Du willst jedoch etwas mehr digitale Zahlungsdienstleistungen in deinem Basket? Kein Problem! Hier kommt die Aktie von Square ins Spiel. Hinter dem Namen versteckt sich ein Zahlungsdienstleister, der jedoch auch einen starken Fuß im Bereich der privaten, digitalen Zahlungsdienstleistungen besitzt. Die Cash App wird vor allem im Heimatmarkt, den USA, immer beliebter.

Zuletzt kletterten die Umsätze von Square um über 60 % auf 1,9 Mrd. US-Dollar. Das ist ein starkes Quartal gewesen, trotz eines schwächeren Geschäfts im Bereich der geschäftlichen Zahlungsdienstleistungen. Das Transaktionsvolumen ging durch COVID-19 um 15 % zurück, was das Wachstum von Square noch beeindruckender werden lässt.

Die Cash App könnte daher alleine eine Erfolgsgeschichte werden. Der Markt dürfte ebenfalls konsequent weiterwachsen. Mittel- bis langfristig können außerdem neue Märkte angegriffen werden, was das Wachstumspotenzial noch verstärken könnte.

Mercadolibre: Erneut beides im Paket!

Zu guter Letzt ist außerdem Mercadolibre eine Aktie, die sowohl E-Commerce als auch digitale Zahlungsdienstleistungen auf sich vereint. Angefangen hat das Unternehmen als E-Commerce-Akteur im lateinamerikanischen Raum. Derzeit werden die Märkte Argentinien, Brasilien und Mexico dominiert. Mit den rund 640 Mio. potenziellen Verbrauchern in Lateinamerika ist das Marktpotenzial noch immer groß.

Mercadolibre verfügt jedoch in den letzten Quartalen über einen zweiten, wachstumsstärkeren und immer wichtiger werdenden Geschäftsbereich: MercadoPago, den Zahlungsdienstleister. Mit einem Wachstum des Payment Volume von über 140 % im letzten Quartal konnte dieser Geschäftsbereich das mengenmäßige Wachstum im E-Commerce von 101 % noch toppen. Insgesamt präsentiert sich Mercadolibre jedoch mit diesen Zahlen als wachstumsstarkes Unternehmen.

Durch die Verbindung von digitalen Zahlungsdienstleistungen und E-Commerce wird ein starker Gesamtkonzern geschaffen: In Lateinamerika besitzen Teile der Bevölkerung gar keinen Zugang zu Bankkonten, Kreditkarten etcpp. Sprich: Mercadolibre baut mithilfe dieser Zahlungsdienstleistungen sein Wachstum im eigentlichen Kernsegment weiter auf. Wobei MercadoPago zuletzt eine starke eigene Dynamik entwickelt hat.

Warum nicht zwei Trends in einem Basket?

Mit den Aktien von Alibaba, Square und Mercadolibre können Foolishe Investoren einen starken Basket generieren und zeitgleich auf die zwei starken Megatrends E-Commerce und digitale Zahlungsdienstleistungen setzen. Ein näherer Blick auf alle drei Aktien könnte sich daher durchaus lohnen.

The post Alibaba, Square & Mercadolibre: Starker Basket, starke Megatrends! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Alibaba, Mercadolibre und Square. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd., MercadoLibre und Square und empfiehlt die folgenden Optionen: Short September 2020 $70 Put auf Square.

Motley Fool Deutschland 2020