Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.639,40
    -200,31 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.764,82
    +506,50 (+1,48%)
     
  • BTC-EUR

    38.018,53
    +977,32 (+2,64%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.119,18
    +10,26 (+0,92%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.052,24
    +155,40 (+1,04%)
     
  • S&P 500

    4.448,98
    +53,34 (+1,21%)
     

Alibaba-Aktie: Solides Wachstum gegen China-Schock …?!

·Lesedauer: 3 Min.
Alibaba

Bei der Alibaba-Aktie (WKN: A117ME) läuft es zuletzt alleine mit Blick auf den Aktienkurs alles andere als rund. Mit einem derzeitigen Kursstand von 164,80 Euro sind alleine die Anteilsscheine nur noch ein Schatten ihrer selbst. Das Rekordhoch von 270 Euro je Aktie ist jedenfalls in weite Ferne gerückt.

Die Gründe für die Schwäche bei der Alibaba-Aktie sind zuletzt vielfältig gewesen. Aber sie besitzen allesamt einen Nenner: nämlich die chinesische Politik. Egal ob es der abgesagte Börsengang von Ant Financial ist, die Restrukturierungsmaßnahmen der Märkte oder die jüngsten Sorgen um das Einmischen vonseiten der Regierung in viele Märkte. Es gibt eine Menge, das man eine Baustelle nennen könnte.

Gehört das Wachstum bei der Alibaba-Aktie ebenfalls dazu? Eine hervorragende Frage. Mit Blick auf die frischen Quartalszahlen zum ersten Vierteljahr des neuen Geschäftsjahres 2022 können wir das beantworten. Riskieren wir daher einen Blick genau darauf.

Alibaba-Aktie: Reicht dieses Wachstum …?

Wie wir mit Blick auf die Alibaba-Aktie und das operative Wachstum feststellen können, gibt es grundsätzlich durchaus einige Highlights. Auch wenn es womöglich nicht die Erwartungshaltung der Investoren getroffen hat, so zähle ich auch ein Umsatzwachstum von zuletzt 34 % im Jahresvergleich auf 31,86 Mrd. US-Dollar dazu. Wir sollten uns vielleicht vergegenwärtigen, wie groß inzwischen das Volumen ist. Sowie gleichsam, wie stark trotzdem die Wachstumsrate bleibt.

Auch ein Nettoergebnis in Höhe von 6,99 Mrd. US-Dollar beziehungsweise 6,73 Mrd. US-Dollar auf Non-GAAP-Basis ist weiterhin interessant und hoch. Die Alibaba-Aktie ist zugegebenermaßen inzwischen sehr profitabel. Wobei es ergebnisseitig eben keinerlei signifikante Verbesserung gegeben hat.

Mit Blick auf das operative Ergebnis in Höhe von 4,78 Mrd. US-Dollar stellen wir sogar einen Rückgang im Jahresvergleich in Höhe von 11 % fest. Auf bereinigter Basis immerhin noch von 5 % gegenüber dem Vorjahr. Hier kann sich die Alibaba-Aktie entsprechend nicht mit Ruhm bekleckern.

Wobei das Ökosystem hinter der Alibaba-Aktie mit einem Ausbau des Nutzerkreises auf 1,18 Mrd. Verbraucher (+45 Mio.) alles andere als klein ist. Auch diese Kennzahl ist entsprechend eine Wucht.

Auch im Cloud-Segment gibt es für die Alibaba-Aktie weiterhin ein Wachstum. Der Umsatz kletterte hier im Jahresvergleich um 29 % auf fast 2,5 Mrd. US-Dollar. Wobei das Wachstum in diesem Segment zumindest im Vergleich zu einigen vorherigen Quartalen ebenfalls schwach ausfiel. Das Ökosystem bleibt entsprechend stark. Aber der chinesische Tech-Konzern hat definitiv schon stärkere Zahlen präsentiert.

Eigentlich günstig, aber …

Trotzdem bin ich geneigt zu sagen: Für das Ökosystem, die Megatrends und das Wachstum auf dem hohen Niveau ist die Alibaba-Aktie eigentlich günstig. Eine Marktkapitalisierung in Höhe von ca. 535 Mrd. US-Dollar ist eigentlich ein Witz für einen derart führenden Tech-Konzern in dieser riesigen Volksrepublik. Das politische Risiko bremst jedoch die Aktienkursperformance. Mittlerweile bin ich sogar geneigt, zu sagen: vielleicht auch zu recht.

Der Artikel Alibaba-Aktie: Solides Wachstum gegen China-Schock …?! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Alibaba. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.