Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.542,98
    +70,42 (+0,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.188,81
    +33,08 (+0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.663,74
    +60,66 (+0,17%)
     
  • Gold

    1.797,10
    +15,20 (+0,85%)
     
  • EUR/USD

    1,1636
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    52.682,46
    -2.198,80 (-4,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.457,22
    -45,81 (-3,05%)
     
  • Öl (Brent)

    83,21
    +0,71 (+0,86%)
     
  • MDAX

    34.824,99
    +107,63 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.796,46
    +16,20 (+0,43%)
     
  • SDAX

    16.909,11
    +34,35 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,27 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.204,55
    +14,25 (+0,20%)
     
  • CAC 40

    6.733,69
    +47,52 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.101,10
    -114,60 (-0,75%)
     

Alibaba-Aktie: „Kein starker Kauf, aber …“

·Lesedauer: 2 Min.
Alibaba
Alibaba

Die Alibaba-Aktie (WKN: A117ME) kaufen oder nicht? Im Endeffekt können wir sagen, dass sich die Lager vermutlich in zwei grobe Kategorien einordnen lassen. Diejenigen Investoren, die jetzt eine vergleichsweise günstige oder zumindest moderate Bewertung sehen. Sowie die Chance, die die Märkte E-Commerce und Cloud langfristig orientiert bieten können.

Andererseits existieren jedoch auch die Investoren, die in der Alibaba-Aktie das politische Risiko sehr hoch bewerten. Wenn sich der Markt signifikant verändert, so ändert man eben auch die eigene Meinung.

Aber was ist jetzt die Aktie dieses verprügelten, chinesischen Tech-Konzerns? Eine gute Frage! Ein Analyst ist jedenfalls der Meinung: Es ist keine Aktie, die man jetzt stark kaufen sollte. Es gibt seiner Ansicht jedoch ein dickes, fettes Aber …

Alibaba-Aktie: „Kein starker Kauf, aber ein solider“

Genauer gesagt handelt es sich hierbei um einen Analysten aus dem Hause Raymond James. Seiner Einschätzung nach sollte die Alibaba-Aktie kein starker Kauf mehr für Investoren sein. Zumindest haben die Anteilsscheine ihr sogenanntes Strong-Buy-Rating verloren. Allerdings stuft der Analyst die Aktie noch auf „Outperform“ ein.

Was sind seine Beweggründe beziehungsweise was gibt es sonst noch Wissenswertes? Zum einen, dass der besagte Analyst die Alibaba-Aktie mit einem Kursziel von 240 US-Dollar bewertet. Das ist zwar deutlich weniger als die vorherigen 300 US-Dollar. Gemessen an einem aktuellen Aktienkursniveau von 144,12 US-Dollar gibt es jedoch noch ein Pluspotenzial von 66,5 %. Entsprechend potenzialreich könnte die Aktie auch jetzt noch sein.

Der Analyst verweist darauf, dass die Alibaba-Aktie langfristig orientiert und aufgrund der günstigen fundamentalen Bewertung jede Menge Potenzial besitzt. Vielleicht eine Kennzahl, die ich nachliefern kann: Die Marktkapitalisierung liegt bei lediglich 391 Mrd. US-Dollar, was wirklich ziemlich wenig ist. Allerdings gebe es jetzt Gegenwind, der das Wachstum möglicherweise auch im E-Commerce ein wenig beeinflusst. Eine grundsätzlich interessante, für mich stimmige oder plausible Meinung. Aber sollte man auf sie setzen?

Für mich die Kernfrage: Was ist mit dem Ökosystem?

Im Endeffekt kann ich mich mit vielen Argumenten gut arrangieren. E-Commerce und Cloud sind einfach nicht mehr wegzudenken. Zudem ist die Marktposition der Alibaba-Aktie außergewöhnlich stark. Das könnten zwei attraktive weitere Gründe für eine Investition sein.

Wenn sich jedoch der Markt so stark verändert, dass die Alibaba-Aktie ihre Wettbewerbsvorteile und die Exklusivität verliert, so ist das für mich ein Problem. Deshalb bin ich grundsätzlich skeptisch. Die relevanteste Frage ist für mich: Kann es die chinesische Regierung schaffen, das Verbraucherinteresse und das Nutzerverhalten brechen? Wenn dem so wäre, ist jedenfalls Vorsicht geboten. Vielleicht ermöglicht dir meine Perspektive ja auch noch einen weiteren Zugang zu der Chance. Oder dem Risiko, wenn man das letztlich höher bewertet.

Der Artikel Alibaba-Aktie: „Kein starker Kauf, aber …“ ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Alibaba. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.