Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.669,29
    +154,75 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.109,10
    +50,05 (+1,23%)
     
  • Dow Jones 30

    35.061,55
    +238,20 (+0,68%)
     
  • Gold

    1.802,10
    -3,30 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,1770
    -0,0003 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    28.838,81
    +1.076,23 (+3,88%)
     
  • CMC Crypto 200

    786,33
    -7,40 (-0,93%)
     
  • Öl (Brent)

    72,17
    +0,26 (+0,36%)
     
  • MDAX

    35.163,22
    +319,25 (+0,92%)
     
  • TecDAX

    3.668,39
    +19,87 (+0,54%)
     
  • SDAX

    16.349,95
    +140,56 (+0,87%)
     
  • Nikkei 225

    27.548,00
    +159,80 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.027,58
    +59,28 (+0,85%)
     
  • CAC 40

    6.568,82
    +87,23 (+1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.836,99
    +152,39 (+1,04%)
     

Alibaba-Aktie, Ant Financial & Co.: Gefährlich, was Charlie Munger fordert?!

·Lesedauer: 2 Min.

Charlie Munger, Warren Buffetts rechte Hand, ist mit seiner eigenen Holding-Gesellschaft ein Investor bei der Alibaba-Aktie (WKN: A117ME). Auch dieses Orakel investiert eher konzentriert, umso bemerkenswerter ist diese Investition gewesen. Was für heute jedoch viel wichtiger ist: Wenn der Starinvestor etwas zu der Tech-Aktie sagt, dürfte das aus seinem eigenen Circle of Competence heraus erfolgen.

Bemerkenswert sind die aktuellen Aussagen, die Charlie Munger zur Alibaba-Aktie, Jack Ma, dem Börsengang von Ant Financial und den Regulierungen sagt. Hier sind die interessanten Aussagen sowie die Foolishe Perspektive, warum das gefährlich sein könnte.

Charlie Munger: Über die Alibaba-Aktie, Ant Financial & Co.

Charlie Munger und Warren Buffett sind aufgrund ihres Erfolgs natürlich gern gesehene Interviewpartner vieler US-amerikanischer Medien. Beide Starinvestoren haben jetzt im Rahmen eines Interviews mit CNBC über gewisse Themen gesprochen. Die rechte Hand des Orakels von Omaha hat dabei Aussagen getätigt, die sogar hierzulande zu Schlagzeilen führen wie: Munger denkt, die USA sollten mehr wie China werden.

Das ist natürlich sehr stark zusammengefasst. Im Endeffekt hat sich Charlie Munger zur Alibaba-Aktie und dem Börsengang von Ant Financial jedoch so geäußert, dass die chinesischen Behörden und Politiker richtig gehandelt hätten. Ma sei ein Lebemann, den man an die Leine nehmen müsse. Auch, weil er nicht quasi im Alleingang den Bankenmarkt umkrempeln könne. Er könne nicht tun, was ihm gefällt, ohne sich an die Regeln zu halten. Kleine Anmerkung schon an dieser Stelle: Hier zeigt sich möglicherweise, dass Munger weniger mit dem Begriff Fintech und der Abgrenzung zur klassischen Bank anfangen kann. Auch wenn der Starinvestor natürlich deutlich mehr über das Banksegment versteht als viele andere. Und definitiv auch ich.

Es amüsiere Charlie Munger daher, was in China vorgefallen ist. Und das, obwohl der Starinvestor in die Alibaba-Aktie investiert hat. Zugegebenermaßen mit einem Discount, der aufgrund dieser aktuellen Entwicklungen überhaupt erst möglich geworden ist.

Gefährlich, gefährlich …

Dass sich Charlie Munger im Kontext der Alibaba-Aktie, Jack Ma und des geplatzten Börsengangs von Ant Financial derart äußert, das geht mir ein wenig gegen den Strich. Ich habe zugegebenermaßen das Interview nicht gesehen und nutze das, was Quellen überliefern. Etwas mehr konstruktive Kritik gegenüber plötzlich auftretenden und scheinbar zunächst willkürlichen Restriktionen ist jedoch eine Baustelle, die die ganzen chinesischen Verhältnisse definieren könnte. Der Kontext des Börsengangs ist eigentlich fixiert gewesen. Bloß Aussagen von Jack Ma dürften de facto der Auslöser gewesen sein, warum der IPO geplatzt ist.

Charlie Munger ist eigentlich ein wohlüberlegter Investor, weshalb ich diese Aussagen gewöhnungsbedürftig undurchdacht und kaum reflektiert finde. Auch, dass Warren Buffett augenscheinlich zu den Aussagen seiner rechten Hand geschwiegen hat, könnte ein bedeutender Hinweis seiner Einschätzung sein.

Der Artikel Alibaba-Aktie, Ant Financial & Co.: Gefährlich, was Charlie Munger fordert?! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Alibaba. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.