Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 42 Minuten

Du bereitest deine Popcorn falsch vor! Diesen Schritt lassen die meisten aus

Irgendwie wird Popcorn zu Hause nie so wie im Kino - hier ist warum. (Bild: Getty Images)

Im Kino ist das Popcorn warm und knusprig - daheim bekommt es selten genau so gut hin. Das liegt daran, dass die meisten ihr Popcorn seit Jahren falsch zubereiten, wie eine Facebook-Userin jetzt herausfand.

Viele wissen zumindest, dass sie das Paket mit einer bestimmten Seite nach oben in die Mikrowelle stellen müssen. Es dauert dann in der Regel drei Minuten, bis alle Maiskörner gepoppt sind. Doch oft bleiben die untersten Maiskörner übrig und verwandeln sich nicht in Popcorn. Eine Popcorn-Liebhaberin hat jetzt herausgefunden weshalb.

Du bist auf der Suche nach passender Unterhaltung für deine Popcorn? Star Wars, Marvel und Co.: Diese Filme und Serien gibt es nur bei Disney+

Aldi-Kunden sind verwirrt über die Anleitung auf dem Mikrowellen-Popcorn. (Foto: Facebook)

“Popcorn... macht das tatsächlich irgendwer?”, schrieb sie zum Foto der „Anleitung zum Poppen in der Mikrowelle“ auf der Rückseite der Schachtel.

„Für optimale Ergebnisse heizen Sie die Mikrowelle vor, indem sie einen Becher Wasser eine Minute lang auf höchster Stufe erhitzen. Entfernen Sie das Wasser bevor sie die Tüte mit den Maiskörner in die Mikrowelle legen“, heißt es in den Anweisungen.

Die Reaktionen zu dem Beitrag ließen nicht lange auf sich warten. Viele Menschen schrieben, dass sie diesen Hack vorher nie genutzt haben.

„OMG, ich hab mir nie die Verpackung durchgelesen“, schrieb jemand, während jemand anderes kommentierte: „Ich kann nicht behaupten, dass ich mir tatsächlich jemals die Anleitung durchgelesen habe. Ich lasse sie einfach in der Mikrowelle, bis sie anfangen zu poppen.“

Es scheint, als würden wir unser Popcorn seit Ewigkeiten falsch zubereiten. (Foto: Getty Images)

Eine Frau entschied sich selbst auszuprobieren, ob der Trick tatsächlich funktioniert. „Ja, und es funktioniert tatsächlich!“, schrieb sie. Als man sie fragte, was der Unterschied sei, antwortete sie, dass alle Körner poppen und die Butter vollständig über dem gesamten Popcorn schmilzt. So kommt man den beliebten Kino-Popcorn zumindest schon mal ein Schritt näher.

Küchelallrounder: Dieses Gerät kann echt alles