Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    26.787,54
    +353,92 (+1,34%)
     
  • Dow Jones 30

    29.823,92
    +185,28 (+0,63%)
     
  • BTC-EUR

    15.735,78
    -515,24 (-3,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    373,85
    -6,01 (-1,58%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.355,11
    +156,37 (+1,28%)
     
  • S&P 500

    3.662,45
    +40,82 (+1,13%)
     

Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich im Plus

·Lesedauer: 1 Min.

PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die Börsen in Mittel- und Osteuropa haben am Freitag überwiegend höher geschlossen. Damit ging eine starke Handelswoche zu Ende.

In Budapest stieg der ungarische Leitindex Bux <XC0009655090> zum Wochenausklang um 0,36 Prozent auf 35 390,44 Zähler. Auf Wochensicht gewann er damit beachtliche fast zehn Prozent. Mit Zahlenvorlagen rückten am Freitag Mol <HU0000068952>, OTP Bank <HU0000061726> und Gedeon Richter in den Fokus der Anleger. Die OTP-Papiere reagierten auf die Ergebnispräsentation mit minus 0,7 Prozent. Mol-Anteilscheine gewannen 1,4 Prozent. Die Titel des Pharmaunternehmens Gedeon Richter verbuchten einen Kurszuwachs von 1,4 Prozent.

Mit Blick auf die Warschauer Börse stieg der polnische Leitindex Wig-20 um weitere 1,6 Prozent auf 1697,49 Einheiten, nachdem er bereits am Vortag 1,8 Prozent gewonnen hatte. Der breiter gefasste Wig legte um 1,38 Prozent auf 48 962,48 Punkte zu. Unter den Schwergewichten legten die Allegro-Titel um 5,2 Prozent zu. Beim Kupferunternehmen KGHM gab es ein Plus von 4,2 Prozent. Die Titel der führenden polnischen Bank PKO legten um magere 0,3 Prozent zu. Im Energiebereich büßten PKN Orlen 3,2 Prozent ein.

An der Prager Börse gab der PX <XC0009698371> hingegen um 0,83 Prozent auf 865,26 Punkte ab. Die Papiere des Softwareunternehmens Avast büßten 1,8 Prozent ein. Im Finanzbereich verloren Erste Group <AT0000652011> 1,4 Prozent. Die Aktien des Energieversorgers CEZ <CZ0005112300> schlossen mit einem vergleichsweise moderaten Minus von 0,11 Prozent.

Die Moskauer Börse ging klar im Plus ins Wochenende. Der russische Leitindex RTS legte um 0,64 Prozent auf 1178,28 Punkte zu.