Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.370,72
    +106,16 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.942,62
    +21,35 (+0,54%)
     
  • Dow Jones 30

    33.476,46
    -305,02 (-0,90%)
     
  • Gold

    1.809,40
    +7,90 (+0,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0545
    -0,0014 (-0,14%)
     
  • BTC-EUR

    16.272,63
    -171,44 (-1,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    402,11
    -4,14 (-1,02%)
     
  • Öl (Brent)

    71,59
    +0,13 (+0,18%)
     
  • MDAX

    25.604,18
    +139,53 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.043,52
    +0,03 (+0,00%)
     
  • SDAX

    12.326,40
    +35,02 (+0,28%)
     
  • Nikkei 225

    27.901,01
    +326,58 (+1,18%)
     
  • FTSE 100

    7.476,63
    +4,46 (+0,06%)
     
  • CAC 40

    6.677,64
    +30,33 (+0,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,62
    -77,39 (-0,70%)
     

Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne - Warschau und Budapest geschlossen

PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU/MOSKAU (dpa-AFX) -In Osteuropa haben am Dienstag die Börsen in Prag und Moskau etwas zugelegt. Die Handelsplätze in Warschau und Budapest blieben feiertagsbedingt geschlossen.

Der tschechische Leitindex PX beendete den Handel mit einem Aufschlag von 0,07 Prozent auf 1184,92 Punkte. Im Bankensektor gaben Erste Group um 0,8 Prozent nach. Moneta Money Bank verloren 0,6 Prozent. Komercni Banka stiegen um 0,8 Prozent.

Für den russischen RTS-Index ging es um 0,59 Prozent auf 1118,19 Punkte hoch.