Werbung
Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 42 Minute
  • DAX

    17.704,89
    -30,18 (-0,17%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.908,91
    +14,05 (+0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    39.013,11
    -74,27 (-0,19%)
     
  • Gold

    2.103,60
    +7,90 (+0,38%)
     
  • EUR/USD

    1,0857
    +0,0018 (+0,16%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.835,58
    +3.437,27 (+5,99%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    80,09
    +0,12 (+0,15%)
     
  • MDAX

    25.979,87
    -140,77 (-0,54%)
     
  • TecDAX

    3.436,43
    +7,19 (+0,21%)
     
  • SDAX

    13.794,57
    -62,47 (-0,45%)
     
  • Nikkei 225

    40.109,23
    +198,43 (+0,50%)
     
  • FTSE 100

    7.645,39
    -37,11 (-0,48%)
     
  • CAC 40

    7.943,09
    +8,92 (+0,11%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.246,37
    -28,58 (-0,18%)
     

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Verluste

PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU (dpa-AFX) -Die wichtigsten Börsen Osteuropas haben zum Wochenausklang mehrheitlich nachgegeben. Ungarns Börse stemmte sich am Freitag gegen den Trend.

In Budapest gewann der Bux XC0009655090 0,84 Prozent auf 64 982,98 Punkte. Auftrieb gaben die OTP HU0000061726-Papiere, die 2,1 Prozent gewannen. Marktbeobachter sahen nach den schwachen Vortagen Schnäppchenjäger zugreifen.

In Prag ging der PX XC0009698371 0,69 Prozent tiefer mit 1452,80 Zählern aus dem Handel. Den tschechischen Leitindex zogen die schwer gewichteten Versorgeraktien CEZ CZ0005112300 hinab, die 3,9 Prozent einbüßten. Eine Gewinnwarnung des österreichischen Branchenkollegen Verbund AT0000746409 erwischte die Anleger auf dem falschen Fuß.

Am Warschauer Aktienmarkt schloss der Wig-20 PL9999999987 mit einem Minus von 0,41 Prozent auf 2309,39 Punkte. Der marktbreite Wig PL9999999995 verlor 0,33 Prozent auf 78 450,70 Zähler. Die Anteilscheine des Modehändlers CCC PLCCC0000016 profitierten von Quartalsergebnissen, die die Markterwartungen übertrafen. Sie legten um 8,2 Prozent zu.

Nach unten ging es vor dem Wochenende in Moskau. Der RTS-Index RU000A0JPEB3 schloss 0,23 Prozent tiefer mit 1122,38 Punkten.