Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 2 Minuten
  • Nikkei 225

    38.324,10
    -246,66 (-0,64%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.619,23
    -175,17 (-0,29%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.385,92
    +48,16 (+3,60%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     
  • S&P 500

    5.487,03
    +13,80 (+0,25%)
     

Aktien New York: Wenig Dynamik nach EZB und vor US-Jobbericht

NEW YORK (dpa-AFX) -Die wichtigsten US-Aktienindizes haben nach den Rekorden vom Vortag am Donnerstag wenig Dynamik gezeigt und sich in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Nach dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) und einen Tag vor dem US-Arbeitsmarktbericht scheuten die Anleger eine klare Positionierung.

Der Nasdaq 100 US6311011026 und der S&P 500 US78378X1072 zollten ihrem jüngsten Höhenflug nach den anfänglichen erneuten Höchstständen etwas Tribut: Während der technologielastige Auswahlindex in der ersten Handelsstunde 0,03 Prozent auf 19 028,58 Punkte verlor, ging es für das marktbreite Börsenbarometer um 0,03 Prozent auf 5355,65 Punkte hoch.

Die Aktien des Halbeiterherstellers Nvidia US67066G1040 schwächelten ebenfalls, nachdem dessen Marktkapitalisierung zur Wochenmitte die Marke von 3 Billionen US-Dollar erreicht hatte - als erst drittes US-Unternehmen nach Apple US0378331005 und Microsoft US5949181045. Der Leitindex Dow Jones Industrial US2605661048, der sowohl den anderen Indizes als auch seinem Rekord seit einiger Zeit hinterherhinkt, schaffte am Donnerstag immerhin ein Plus von 0,30 Prozent auf 38924,90 Punkte.