Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.879,33
    -96,67 (-0,69%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.685,28
    -20,71 (-0,56%)
     
  • Dow Jones 30

    31.662,48
    -299,38 (-0,94%)
     
  • Gold

    1.776,80
    -21,10 (-1,17%)
     
  • EUR/USD

    1,2240
    +0,0071 (+0,59%)
     
  • BTC-EUR

    41.158,75
    +49,46 (+0,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.004,13
    +9,47 (+0,95%)
     
  • Öl (Brent)

    63,51
    +0,29 (+0,46%)
     
  • MDAX

    31.640,86
    -117,81 (-0,37%)
     
  • TecDAX

    3.368,22
    +0,91 (+0,03%)
     
  • SDAX

    15.267,00
    -16,16 (-0,11%)
     
  • Nikkei 225

    30.168,27
    +496,57 (+1,67%)
     
  • FTSE 100

    6.651,96
    -7,01 (-0,11%)
     
  • CAC 40

    5.783,89
    -14,09 (-0,24%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.311,98
    -285,99 (-2,10%)
     

Aktien New York: Wall Street behält Rekord in Reichweite mit solidem Auftakt

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Dow Jones Industrial <US2605661048> ist am Freitag mit Gewinnen in den Handel gestartet. Er knüpfte mit einem Plus von 0,28 Prozent auf 31 581,70 Punkte an seine Erholung an, die am Vortag im Handelsverlauf einsetzte. Mit dem freundlichen Auftakt blieb der New Yorker Leitindex in Reichweite seines Rekordhoch bei knapp 31 644 Punkten, das er zur Wochenmitte erreicht hatte. Derzeit steuert er auf ein Wochenplus von 0,4 Prozent zu.

Am letzten Handelstag der Woche verlor die jüngste Diskussion über eine Rückkehr der Inflation etwas an Schwung. Die zuletzt dominanten Sorgen vor einem deutlichen Zinsanstieg und damit einhergehende Kursverlusten am Aktienmarkt gerieten in den Hintergrund, nachdem sich die Lage am Anleihemarkt zuletzt entspannt hatte. Stattdessen gerieten bekannte Themen wie die Corona-Lage oder Unternehmensnachrichten wieder stärker in den Fokus.

Vor diesem Hintergrund legten auch die übrigen New Yorker Indizes am Freitag ein Stück weit zu, sodass auch sie auf Tuchfühlung blieben zu ihren jüngsten Rekorden. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> stieg um 0,30 Prozent auf 3925,68 Punkte, während der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> um 0,29 Prozent auf 13 676,41 Zähler zulegte.