Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 36 Minuten
  • DAX

    18.153,50
    -172,08 (-0,94%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.929,94
    -21,04 (-0,42%)
     
  • Dow Jones 30

    39.411,21
    +260,91 (+0,67%)
     
  • Gold

    2.338,50
    -5,90 (-0,25%)
     
  • EUR/USD

    1,0705
    -0,0031 (-0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    56.989,12
    -120,87 (-0,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.270,73
    +21,61 (+1,73%)
     
  • Öl (Brent)

    81,17
    -0,46 (-0,56%)
     
  • MDAX

    25.411,36
    -292,28 (-1,14%)
     
  • TecDAX

    3.292,46
    -8,17 (-0,25%)
     
  • SDAX

    14.375,69
    -174,62 (-1,20%)
     
  • Nikkei 225

    39.173,15
    +368,50 (+0,95%)
     
  • FTSE 100

    8.267,40
    -14,15 (-0,17%)
     
  • CAC 40

    7.652,40
    -54,49 (-0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.496,82
    -192,54 (-1,09%)
     

Aktien New York: Weitere Verluste - Zinssorgen und Salesforce belasten

NEW YORK (dpa-AFX) -An den US-Börsen ist es am Donnerstag zunächst weiter bergab gegangen. Auch schwache Wachstumsdaten aus der weltgrößten Volkswirtschaft konnten die anhaltenden Sorgen wegen wohl noch länger hoher Zinsen nicht beschwichtigen. Dazu drückte ein enttäuschender Ausblick von Salesforce US79466L3024 insbesondere im Leitindex Dow Jones Industrial US2605661048 auf die Stimmung.

Im frühen Handel sank der Dow um 0,96 Prozent auf 38 071,67 Punkte. Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 verlor 0,31 Prozent auf 5250,44 Punkte. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 US6311011026 gab um 0,44 Prozent auf 18 654,14 Punkte nach.