Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.118,13
    +205,54 (+1,59%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.533,17
    +96,88 (+2,82%)
     
  • Dow Jones 30

    31.500,68
    +823,32 (+2,68%)
     
  • Gold

    1.828,10
    -1,70 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0559
    +0,0034 (+0,33%)
     
  • BTC-EUR

    20.077,43
    +40,69 (+0,20%)
     
  • CMC Crypto 200

    462,12
    +8,22 (+1,81%)
     
  • Öl (Brent)

    107,06
    +2,79 (+2,68%)
     
  • MDAX

    26.952,04
    +452,36 (+1,71%)
     
  • TecDAX

    2.919,32
    +79,02 (+2,78%)
     
  • SDAX

    12.175,86
    +160,38 (+1,33%)
     
  • Nikkei 225

    26.491,97
    +320,72 (+1,23%)
     
  • FTSE 100

    7.208,81
    +188,36 (+2,68%)
     
  • CAC 40

    6.073,35
    +190,02 (+3,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.607,62
    +375,43 (+3,34%)
     

Aktien New York: Verluste nach freundlichem Start

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach dem kleinen Rücksetzer vom Vortag haben die US-Börsen am Mittwoch nicht an die vorangegangene Erholung anknüpfen können. Durchwachsene Konjunkturdaten reichten offenbar nicht aus, um die Anleger zu weiteren Käufen zu ermutigen.

Der Dow Jones Industrial <US2605661048> gab seine anfänglichen Gewinne schnell ab und rutschte ins Minus - über eine Stunde nach Handelsbeginn verlor der Leitindex 0,64 Prozent auf 32 777,49 Punkte. Ähnlich erging es dem marktbreiten S&P 500 <US78378X1072>, der zuletzt um 0,75 Prozent auf 4101,19 Punkte nachgab. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> hielt sich mit einem Minus von 0,47 Prozent auf 12 582,24 Zähler nur wenig besser.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.