Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.812,90
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    -0,0057 (-0,54%)
     
  • BTC-EUR

    18.356,73
    -474,12 (-2,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,84
    +0,70 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    108,46
    +2,70 (+2,55%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

Aktien New York: US-Börsen bleiben auf Erholungskurs

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Freitag an ihre jüngste Erholung angeknüpft. Nach dem Kursrutsch von Anfang April bis Mitte Mai hätten Schnäppchenjäger erneut zugegriffen und die vermeintlich günstigen Kurse zum Einstieg genutzt, sagten Börsianer.

Der Dow Jones Industrial <US2605661048> stieg im frühen Handel um 0,77 Prozent auf 32 889,53 Punkte. Vor einer Woche war der Leitindex noch auf den tiefsten Stand seit mehr als einem Jahr gefallen. Nun deutet sich auf Wochensicht ein Plus von gut 5 Prozent an.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> gewann am Freitag 1,43 Prozent auf 4116,05 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> stieg um 1,98 Prozent auf 12 519,26 Punkte.

Jüngste Konjunkturdaten lieferten derweil kein einheitliches Bild. So stiegen zwar die Ausgaben der US-Verbraucher auch im April deutlich. Die Stimmung der Konsumenten aber trübte sich im Mai stärker als erwartet ein.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.