Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 36 Minuten
  • Nikkei 225

    28.013,77
    +565,76 (+2,06%)
     
  • Dow Jones 30

    34.021,45
    +433,79 (+1,29%)
     
  • BTC-EUR

    40.925,77
    -1.395,93 (-3,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.360,35
    -27,56 (-1,99%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.124,99
    +93,31 (+0,72%)
     
  • S&P 500

    4.112,50
    +49,46 (+1,22%)
     

Aktien New York: Stabilisierung nach Vortagesverlusten

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach den Vortagesverlusten hat sich die Wall Street zum Wochenschluss stabilisiert. Von US-Präsident Joe Biden geplante Steuererhöhungen für wohlhabende Amerikaner hatten am Donnerstag für Verluste gesorgt. Am Freitag verzeichneten alle wichtigen Aktienindizes wieder Gewinne.

Der Dow Jones Industrial <US2605661048> legte um 0,55 Prozent auf 34 001,81 Punkte zu. Für den marktbreiten S&P 500 <US78378X1072> ging es um 0,83 Prozent auf 4169,50 Zähler nach oben. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> stieg um 0,86 Prozent auf 13 881,37 Zähler.

Investoren wägen nun laut Experten die Auswirkungen höherer Steuern gegenüber den positiven Effekten ab, die die mit den Konjunkturprogrammen einhergehenden Investitionen in die US-Infrastruktur bringen. Die weiter lockere Geldpolitik stützt die Aktienkurse in der Nähe ihrer Rekordhochs. Die in einigen Teilen der Welt rasant steigenden Corona-Zahlen dämpfen aber die Stimmung.