Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 31 Minuten
  • Nikkei 225

    27.728,12
    +144,04 (+0,52%)
     
  • Dow Jones 30

    35.064,25
    +271,58 (+0,78%)
     
  • BTC-EUR

    34.662,54
    +758,85 (+2,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.005,54
    +29,64 (+3,04%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.895,12
    +114,58 (+0,78%)
     
  • S&P 500

    4.429,10
    +26,44 (+0,60%)
     

Aktien New York: Stabil - Mehr als 12 Prozent Plus im ersten Halbjahr

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die wichtigsten US-Aktienindizes haben sich am Mittwoch trotz unterschiedlicher Vorzeichen nahe ihrer jüngsten Rekordstände gehalten. Die Jobdaten aus der Privatwirtschaft hatten allerdings - ebenso wie die Unternehmensstimmung in der Region Chicago sowie Immobiliendaten für Mai - kaum Einfluss. Dem Nasdaq 100 gelang es sogar, eine neue Bestmarke zu setzen.

Der Dow Jones Industrial <US2605661048> hinkt der jüngsten Rekordrally weiterhin etwas hinterher und legte im frühen Handel um 0,36 Prozent auf 34 416,71 Punkte zu. Sein Rekordhoch hatte der weltweit bekannteste Index im Mai erreicht, als er erstmals und bisher auch letztmals die Marke von 35 000 Punkten knackte. Mit Blick auf das zu Ende gehende erste Halbjahr jedoch hat er immerhin bislang um 12,5 Prozent zugelegt.

Der S&P 500 <US78378X1072> zeigte sich zuletzt mit plus 0,03 Prozent auf 4293,10 Punkte stabil, nachdem er tags zuvor kurz die Marke von 4300 Punkten übersprungen hatte. Sein Halbjahresgewinn beträgt aktuell etwas mehr als 14 Prozent. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> gab am Mittwoch nach seinem neuen Rekordhoch zuletzt um 0,14 Prozent auf 14 552,85 Punkte nach. Er ist im bisherigen Jahresverlauf um knapp 13 Prozent gestiegen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.