Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 38 Minuten

Aktien New York: Schwache Quartalsberichte belasten nach drei starken Tagen

NEW YORK (dpa-AFX) -Ein eher missglückter Auftakt der Saison der Quartalsberichte von Unternehmen hat am Freitag die US-Börsen belastet. Im Fokus stehen hier traditionell zunächst die großen Investmentbanken, die über das Schlussquartal 2022 berichten. Die Enttäuschungen überwiegen und drücken auf die Stimmung und die Aktienindizes.

So gab der Dow Jones Industrial US2605661048 im frühen Handel um 0,63 Prozent auf 33 975 Zähler nach. Nach drei starken Börsentagen in Folge könnten Anleger vor dem Wochenende nun Kursgewinne mitnehmen. Auf Wochensicht steht für den Dow noch immer ein Gewinn von rund einem Prozent zu Buche.

Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 verlor 0,72 Prozent auf 3954 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 US6311011026 lag mit 0,70 Prozent im Minus bei 11 379 Punkten.