Aktien New York: Schwächer am Tag vor US-Zinsentscheidung

NEW YORK (dpa-AFX) -Einen Tag vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank Fed haben sich die Anleger an den US-Börsen mit Aktienkäufen zurückgehalten. Die veröffentlichten Konjunkturdaten fielen schwächer aus als erwartet. Der Dow gab am Dienstag im frühen Handel um 0,82 Prozent auf 33 773,18 Punkte nach. Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 verlor 0,85 Prozent auf 4132,41 Zähler. Der Nasdaq 100 US6311011026 sank um 0,31 Prozent auf 13 190,60 Punkte.

Zum Start in den Monat Mai herrsche zwar nach wie vor Unklarheit über die weiteren gesamtwirtschaftlichen Aussichten weltweit, doch insgesamt "sind die Aktienmärkte nach wie vor gut gestützt, und die Ölpreise fallen weiter", konstatierte Stephen Innes, Managing Partner bei SPI Asset Management.

Mit Blick auf die US-Wirtschaftsdaten legten die Auftragseingänge für die Industrie im Monat März geringer zu als erwartet. Ohne den Transportbereich sanken sie im Vergleich zum Februar zudem. Auch die Zahl der offenen Stellen ging im Monat März zurück.