Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.812,90
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    -0,0057 (-0,54%)
     
  • BTC-EUR

    18.452,40
    -329,79 (-1,76%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,84
    +0,70 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    108,46
    +2,70 (+2,55%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

Aktien New York Schluss: Zins- und Rezessionsängste verhindern Erholung

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Unsicherheit mit Blick auf das Ausmaß der anstehenden Zinserhöhungen in den USA hat auch am Dienstag die US-Börsen belastet. Einen Tag vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed weiteten die Aktienmärkte die Verluste vom Wochenbeginn noch etwas aus. Für den Dow Jones Industrial <US2605661048> ging es um 0,50 Prozent auf 30 364,83 Punkte anch unten. Der Leitindex lotete einen weiteren Tiefstand seit Anfang vergangenen Jahres aus. In den vergangenen vier Börsentagen summiert sich der Verlust auf fast acht Prozent.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> schloss am Dienstag 0,38 Prozent niedriger bei 3735,48 Zählern. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026> hielt sich mit einem Plus von 0,21 Prozent auf 11 311,69 Punkte etwas besser.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.