Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 34 Minuten
  • Nikkei 225

    29.423,73
    +208,21 (+0,71%)
     
  • Dow Jones 30

    35.457,31
    +198,70 (+0,56%)
     
  • BTC-EUR

    55.146,72
    +1.233,68 (+2,29%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.486,50
    +23,14 (+1,58%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.129,09
    +107,28 (+0,71%)
     
  • S&P 500

    4.519,63
    +33,17 (+0,74%)
     

Aktien New York Schluss: Zinsängste und drohender US-Zahlungsausfall belasten

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Sorgen über steigende Zinsen und einen Zahlungsausfall der USA haben den amerikanischen Börsen am Dienstag zum Teil die deutlichsten Verluste seit Mai eingebrockt. Besonders unter Verkaufsdruck standen die Technologiewerte an der Nasdaq, während Ölaktien ihre Aufwärtsbewegung fortsetzten.

Der Dow Jones Industrial <US2605661048> schloss mit einem Minus von 1,63 Prozent bei 34 299,99 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 <US78378X1072> sank um 2,04 Prozent auf 4352,63 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> büßte 2,86 Prozent auf 14 770,30 Punkte ein. Das war sogar der höchste Verlust seit März.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.