Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 32 Minuten
  • DAX

    15.811,87
    -2,07 (-0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.281,32
    +5,12 (+0,12%)
     
  • Dow Jones 30

    35.719,43
    +492,40 (+1,40%)
     
  • Gold

    1.788,60
    +3,90 (+0,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1289
    +0,0017 (+0,15%)
     
  • BTC-EUR

    44.728,30
    -1.074,40 (-2,35%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.311,60
    -9,67 (-0,73%)
     
  • Öl (Brent)

    71,75
    -0,30 (-0,42%)
     
  • MDAX

    34.978,16
    +138,74 (+0,40%)
     
  • TecDAX

    3.904,07
    +12,52 (+0,32%)
     
  • SDAX

    16.721,44
    +46,87 (+0,28%)
     
  • Nikkei 225

    28.860,62
    +405,02 (+1,42%)
     
  • FTSE 100

    7.368,72
    +28,82 (+0,39%)
     
  • CAC 40

    7.096,61
    +31,22 (+0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.686,92
    +461,76 (+3,03%)
     

Aktien New York Schluss: Indizes wieder bergauf - Erneut Zahlen im Fokus

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die New Yorker Börsen haben nach den Vortagesverlusten wieder den Vorwärtsgang eingelegt. Quartalsberichte machten am Donnerstag wieder vornehmlich positive Schlagzeilen. Für die Nasdaq-Indizes bedeuteten die Kursgewinne erneute Rekorde, bei den anderen Kursbarometern wie dem Dow Jones Industrial <US2605661048> reichte es aber nicht für höhere Bestmarken. Der Leitindex rückte um 0,68 Prozent auf 35 730,48 Punkte vor. Sein jüngstes Rekordhoch liegt bei knapp 35 893 Zählern.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> stieg um 0,98 Prozent auf 4596,42 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> rückte um 1,15 Prozent auf 15 778,16 Punkte vor, womit er den vierten positiven Handelstag in Folge verbuchte. Die Berichtssaison der Tech-Werte gilt hier derzeit als wichtige Stütze. Nun herrschte Vorfreude auf die nachbörslichen Quartalszahlen der Branchengiganten Apple <US0378331005> und Amazon <US0231351067>.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.