Deutsche Märkte geschlossen

Aktien New York Schluss: Gewinne trotz ungewissem Wahlausgang

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Trotz des noch völlig unklaren Ausgangs der US-Präsidentschaftswahl haben die US-Aktienmärkte am Mittwoch ihren klaren Erholungskurs fortgesetzt. Dabei hatten Börsianer im Vorfeld das Szenario einer Hängepartie mit einem sich hinziehenden Wahlergebnis und möglichen juristischen Anfechtungen befürchtet. Angeführt wurde die Gewinnerliste von Aktien aus dem Gesundheits- und Kommunikationssektor.

Der Dow Jones Industrial <US2605661048> stieg im frühen Handel über die Marke von 28 000 Punkte. Im späten Geschäft bröckelte er jedoch merklich ab und schloss mit einem Plus von 1,34 Prozent bei 27 847,66 Punkten. Damit summiert sich das Dow-Plus in dieser Woche nun auf rund 5 Prozent, womit der Leitindex seinen 6,5-prozentigen Verlust aus der Vorwoche bereits größtenteils wettmachte.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> gewann am Mittwoch 2,20 Prozent auf 3443,44 Punkte. Der Nasdaq 100 <US6311011026> profitierte von klaren Kursaufschlägen einiger Technologie-Schwergewichte und rückte um 4,41 Prozent auf 11 777,02 Zähler vor.