Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 46 Minuten
  • DAX

    12.098,32
    -78,86 (-0,65%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.076,62
    -28,63 (-0,92%)
     
  • Dow Jones 30

    27.685,38
    -650,19 (-2,29%)
     
  • Gold

    1.901,40
    -4,30 (-0,23%)
     
  • EUR/USD

    1,1813
    0,0000 (-0,0000%)
     
  • BTC-EUR

    11.093,85
    -7,45 (-0,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,58
    -2,83 (-1,07%)
     
  • Öl (Brent)

    38,86
    +0,30 (+0,78%)
     
  • MDAX

    26.566,11
    -137,47 (-0,51%)
     
  • TecDAX

    2.908,26
    -11,93 (-0,41%)
     
  • SDAX

    11.926,81
    -142,94 (-1,18%)
     
  • Nikkei 225

    23.485,80
    -8,54 (-0,04%)
     
  • FTSE 100

    5.781,98
    -10,03 (-0,17%)
     
  • CAC 40

    4.749,96
    -66,16 (-1,37%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.358,94
    -189,34 (-1,64%)
     

Aktien New York Schluss: Weitere Gewinne unterstreichen starke Börsenwoche

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Gestiegene Chancen auf neue Konjunkturhilfen zur Abfederung der Corona-Krise haben die Kurse am US-Aktienmarkt am Freitag weiter steigen lassen. US-Präsident Donald Trump sprach sich laut seinem Wirtschaftsberater Larry Kudlow nun für ein überarbeitetes Konjunkturpaket aus. Dieses werde relativ breit aufgestellt sein, hieß es. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> ging mit plus 0,57 Prozent auf 28 586,90 Punkten aus dem Handel. Damit legte der US-Leitindex auf Wochensicht um 3,3 Prozent zu.

Der Abgabedruck um den Bereich von 28 200 und 28 350 Punkten sei vorbei, erstmals seit mehr als einem Monat notiere der Dow wieder signifikant über diesem Niveau, konstatierten die Charttechnik-Experten von Index Radar. Damit stiegen die Chancen auf eine Fortsetzung der kurzfristigen Aufwärtsbewegung deutlich.

Der breit gefasste S&P 500 <US78378X1072> gewann am Freitag 0,88 Prozent auf 3477,13 Punkte. Noch besser sah es für den Nasdaq 100 <US6311011026> aus mit plus 1,51 Prozent auf 11 725,85 Punkte, die Aussicht auf eine milliardenschwere Übernahme in der Chipbranche wirkte hier als Kurstreiber.