Werbung
Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 51 Minuten
  • DAX

    18.148,82
    +80,61 (+0,45%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.907,65
    +27,23 (+0,56%)
     
  • Dow Jones 30

    38.778,10
    +188,94 (+0,49%)
     
  • Gold

    2.326,40
    -2,60 (-0,11%)
     
  • EUR/USD

    1,0723
    -0,0013 (-0,12%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.195,20
    -515,68 (-0,84%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.363,82
    -25,58 (-1,84%)
     
  • Öl (Brent)

    80,10
    -0,23 (-0,29%)
     
  • MDAX

    25.656,76
    +173,25 (+0,68%)
     
  • TecDAX

    3.338,27
    +15,55 (+0,47%)
     
  • SDAX

    14.534,88
    +62,52 (+0,43%)
     
  • Nikkei 225

    38.482,11
    +379,67 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    8.181,71
    +39,56 (+0,49%)
     
  • CAC 40

    7.608,81
    +37,24 (+0,49%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.857,02
    +168,14 (+0,95%)
     

Aktien New York Schluss: Erholungsgewinne - Powells Rede überraschungslos

NEW YORK (dpa-AFX) -Die US-Börsen haben sich am Freitag von ihrem Vortagesverlusten weitgehend erholt. Die Rede von Fed-Präsident Jerome Powell während der Notenbankerkonferenz in Jackson Hole (US-Bundesstaat Wyoming) belastete nur zeitweise etwas. Sie enthielt aber nichts wirklich Neues. Signale einer möglichen Zinspause im September waren nicht auszumachen. Powell hob stattdessen erneut die Bereitschaft der Fed hervor, die Zinsen, wenn erforderlich, weiter anzuheben. Zugleich wolle die US-Notenbank jedoch umsichtig vorgehen. Obendrein sagte er, dass ein fortgesetztes Wachstum über dem Trend eine weitere Straffung erforderlich machen könnte.

Der Dow Jones Industrial US2605661048 beendete den Handel mit einem Plus von 0,73 Prozent auf 34 346,90 Punkte, was auf Wochensicht einen Verlust von einem halben Prozent bedeutet. Für den marktbreiten S&P 500 US78378X1072 ging es am Freitag um 0,67 Prozent auf 4405,71 Zähler hoch. Der Nasdaq 100 US6311011026 gewann 0,85 Prozent auf 14 941,83 Punkte. Auf Wochensicht legte er damit um 1,7 Prozent zu.