Deutsche Märkte geschlossen

Aktien New York Schluss: Dow stagniert - Technologie-Aktien stark

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Kurz vor der Hürde von 30 000 Punkten hat der Dow Jones Index <US2605661048> am Mittwoch Schwäche gezeigt. Nach zwei starken Börsentagen schloss der Leitindex 0,08 Prozent im Minus bei 29 397,63 Punkten. Damit hält der Dow jedoch weiter den Kontakt zur nächsten großen runden Marke von 30 000 Zählern. Der US-Anleihehandel war wegen eines Feiertags geschlossen, was im Aktiengeschäft erfahrungsgemäß geringere Börsenumsätze zur Folge hat.

Die zuletzt schwachen Technologiewerte zeigten sich derweil wieder von ihrer starken Seite. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> legte mit 2,31 Prozent auf 11 892,93 Zähler wieder kräftig zu. Er hatte in den vergangenen beiden Handelstagen nachgegeben. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> rückte um 0,77 Prozent auf 3572,66 Punkte vor und hat wie der Dow unverändert das Rekordhoch vom Montag im Visier.