Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 10 Minuten
  • DAX

    12.799,13
    -55,53 (-0,43%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.241,71
    -0,80 (-0,02%)
     
  • Dow Jones 30

    28.195,42
    -410,89 (-1,44%)
     
  • Gold

    1.904,70
    -7,00 (-0,37%)
     
  • EUR/USD

    1,1812
    +0,0039 (+0,3307%)
     
  • BTC-EUR

    9.993,79
    +598,32 (+6,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    238,26
    +4,59 (+1,96%)
     
  • Öl (Brent)

    40,88
    +0,05 (+0,12%)
     
  • MDAX

    27.871,02
    +55,67 (+0,20%)
     
  • TecDAX

    3.138,19
    -13,79 (-0,44%)
     
  • SDAX

    12.664,34
    -21,62 (-0,17%)
     
  • Nikkei 225

    23.567,04
    -104,09 (-0,44%)
     
  • FTSE 100

    5.897,87
    +13,22 (+0,22%)
     
  • CAC 40

    4.952,34
    +9,72 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.478,88
    -192,67 (-1,65%)
     

Aktien New York Schluss: Dow zollt Rally Tribut - Nasdaq behauptet sich

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street haben es die Anleger nach den jüngsten Gewinnen am Dienstag etwas ruhiger angehen lassen. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> schloss 0,55 Prozent im Minus bei 28 679,81 Punkten. Für den marktbreiten S&P 500 <US78378X1072> ging es um 0,63 Prozent auf 3511,93 Punkte nach unten. Der vortags besonders starke technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026> behauptete sich dagegen mit einem Minus von lediglich 0,04 Prozent auf 12 083,17 Zähler.

Der Markt wartet immer noch auf Fortschritte in den Verhandlungen um ein neues Corona-Konjunkturprogramm - mit der nahenden US-Präsidentschaftswahl schwindet offenbar die Hoffnung auf einen baldigen Durchbruch. Dagegen kamen auch mehrheitlich erfreuliche Unternehmensnachrichten nicht an.