Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.119,75
    -280,66 (-1,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.946,06
    -77,29 (-1,92%)
     
  • Dow Jones 30

    34.248,01
    -494,81 (-1,42%)
     
  • Gold

    1.835,70
    -1,90 (-0,10%)
     
  • EUR/USD

    1,2161
    +0,0027 (+0,22%)
     
  • BTC-EUR

    46.381,98
    -918,83 (-1,94%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.507,89
    +1.265,21 (+521,35%)
     
  • Öl (Brent)

    65,46
    +0,54 (+0,83%)
     
  • MDAX

    31.782,74
    -668,70 (-2,06%)
     
  • TecDAX

    3.296,16
    -64,58 (-1,92%)
     
  • SDAX

    15.593,91
    -416,43 (-2,60%)
     
  • Nikkei 225

    28.608,59
    -909,71 (-3,08%)
     
  • FTSE 100

    6.947,99
    -175,69 (-2,47%)
     
  • CAC 40

    6.267,39
    -118,60 (-1,86%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.375,98
    -25,88 (-0,19%)
     

Aktien New York Schluss: Dow tritt auf der Stelle

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Mit behaupteter Tendenz sind die Standardwerte an der Wall Street am Dienstag aus dem Handel gegangen. Die Technologiewerte an der Nasdaq legten überwiegend den Rückwärtsgang ein. Die Anleger hätten sich vor den geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed am Mittwoch nicht allzuweit aus dem Fenster lehnen wollen, hieß es.

Der Dow Jones Industrial <US2605661048> schloss 0,01 Prozent höher bei 33 984,93 Punkten. Für den marktbreiten S&P 500 <US78378X1072>, der am Montag ein weiteres Rekordhoch erklommen hatte, ging es hingegen um 0,02 Prozent auf 4186,72 Zähler abwärts. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> fiel um 0,47 Prozent auf 13 960,28 Punkte.