Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 19 Minute

Aktien New York Schluss: Anleger machen nach Rekordjagd Kasse

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach immer neuen Rekordhochs an der Wall Street vergangene Woche haben die Anleger am Montag einen Teil der Kursgewinne versilbert. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> sank letztlich um 0,29 Prozent auf 31 008,69 Punkte. Für den marktbreiten S&P 500 <US78378X1072> ging es um 0,66 Prozent auf 3799,61 Zähler bergab und der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> verlor deutliche 1,55 Prozent auf 12 902,49 Punkte.

Einen Anlass für die Gewinnmitnahmen lieferten auch die jüngsten Nachrichten zu Corona: In den USA steigen die Infektionszahlen und Todesfälle weiter, während die Impfungen erst begonnen haben. Ebenfalls für Unruhe sorgten die Amtsenthebungsbemühungen der Demokraten gegen den scheidenden US-Präsidenten Donald Trump - sie werfen ihm vor, seine Anhänger Mitte vergangener Woche zur Erstürmung des Parlaments aufgestachelt zu haben.