Werbung
Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 19 Minuten
  • DAX

    18.462,65
    -10,64 (-0,06%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.963,54
    +0,34 (+0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    38.441,54
    -411,32 (-1,06%)
     
  • Gold

    2.356,40
    -7,70 (-0,33%)
     
  • EUR/USD

    1,0808
    +0,0001 (+0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.356,69
    -200,11 (-0,32%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.448,28
    -7,59 (-0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    78,85
    -0,38 (-0,48%)
     
  • MDAX

    26.617,64
    +28,49 (+0,11%)
     
  • TecDAX

    3.355,05
    -7,35 (-0,22%)
     
  • SDAX

    14.938,41
    +52,49 (+0,35%)
     
  • Nikkei 225

    38.054,13
    -502,74 (-1,30%)
     
  • FTSE 100

    8.181,73
    -1,34 (-0,02%)
     
  • CAC 40

    7.947,56
    +12,53 (+0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,58
    -99,30 (-0,58%)
     

Aktien New York Schluss: Anleger zuversichtlich vor Verbraucherpreisen

NEW YORK (dpa-AFX) -Die US-Aktienmärkte haben am Dienstag moderat zugelegt. Der über weite Strecken stagnierende Dow Jones Industrial US2605661048 machte im späten Handel etwas Boden gut und schloss mit einem Plus von 0,32 Prozent bei 39 558,11 Punkten. Für den breit gefassten S&P 500 US78378X1072 ging es um 0,48 Prozent auf 5246,68 Punkte aufwärts. Der technologielastige Nasdaq 100 US6311011026 stieg um 0,68 Prozent auf 18 322,77 Zähler.

Der beschleunigte Anstieg der Erzeugerpreise im April fiel auf Jahressicht wie erwartet aus. Sie beeinflussen tendenziell auch die Verbraucherpreise, an denen die US-Notenbank Fed ihre Geldpolitik ausrichtet. Daten dazu werden am Mittwoch veröffentlicht.