Deutsche Märkte geschlossen

Aktien New York Schluss: Überwiegend moderate Gewinne vor langem Wochenende

NEW YORK (dpa-AFX) - Die wichtigsten US-Aktienindizes haben vor dem verlängerten Wochenende zumeist etwas zugelegt. Die Anleger hofften laut Marktanalyst Edward Moya vom Handelshaus Oanda, dass US-Präsident Donald Trump bald ein neues Konjunkturpaket nachlegen könnte, da sich die Wirtschaft wohl noch nicht so stark von dem virusbedingten Lockdown erholt wie erwartet. Etwas auf die Stimmung drückten jedoch die zuletzt wieder größeren Spannungen zwischen den USA und China.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> weitete seine Vortagesverluste minimal aus und schloss am Freitag 0,04 Prozent tiefer bei 24 465,16 Punkten. Auf Wochensicht aber steht ein Plus von 3,29 Prozent zu Buche. In den USA wird am Montag wegen des Feiertages Memorial Day nicht gehandelt.

Für den marktbreiten S&P 500 <US78378X1072> ging es am Freitag um 0,24 Prozent auf 2955,45 Zähler nach oben. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> legte um 0,38 Prozent auf 9413,99 Punkte zu.