Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 22 Minuten
  • Nikkei 225

    27.711,78
    +127,70 (+0,46%)
     
  • Dow Jones 30

    34.792,67
    -323,73 (-0,92%)
     
  • BTC-EUR

    33.249,55
    +1.017,47 (+3,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    971,61
    +44,84 (+4,84%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.780,53
    +19,24 (+0,13%)
     
  • S&P 500

    4.402,66
    -20,49 (-0,46%)
     

Aktien New York: Ruhe vor dem Sturm - Warten auf Fed-Sitzung

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Vor den am Mittwoch im Handelsverlauf anstehenden Ergebnissen der US-Notenbanksitzung ist an der Wall Street Ruhe eingekehrt. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> notierte im frühen Handel 0,08 Prozent tiefer bei 34 272,45 Punkten. Der den breiten Markt abbildende S&P 500 <US78378X1072> legte um 0,02 Prozent auf 4247,51 Zähler zu. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> stieg um 0,46 Prozent auf 14 094,25 Punkte und bleibt damit in Sichtweite seines jüngsten Rekordhochs von 14 129 Zählern.

Am Abend mitteleuropäischer Sommerzeit werden die Ergebnisse der Zinssitzung der US-Notenbank erwartet, die Begleitaussagen stehen in einem besonderen Rampenlicht. Die Anleger befürchten, dass die zuletzt hohe Inflation die Währungshüter mit ihrer bislang extrem lockeren Geldpolitik in die Bredouille bringt. "Trotz der stärker als erwarteten Preisdaten in den USA dürfte die Fed an ihrem Mantra festhalten, dass der Anstieg der Inflation nur vorübergehend ist und folglich ihr Fokus auf der weiteren geldpolitischen Unterstützung des Arbeitsmarkts liegen kann", hieß es in einem Kommentar der Dekabank.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.