Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 58 Minute

Aktien New York: Rekorde vor Besiegelung des Teilhandelsabkommens

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street ist die Rekordjagd am Mittwoch in eine neue Runde gegangen. Sowohl der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> als auch der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> erklommen im frühen Handel Höchststände. Auch Technologieaktien legten zu. Die Anleger zeigten sich erleichtert, dass China und die USA zwei Jahre nach Beginn des Handelsstreits nun endlich ein erstes Abkommen besiegeln wollen.

Der Dow gewann zuletzt 0,47 Prozent auf 29 074,34 Punkte und profitierte damit auch von einem Kurssprung bei den Aktien des Gesundheitsdienstleisters und Krankenversicherers UnitedHealth <US91324P1021>. Für den S&P 500 ging es um 0,31 Prozent auf 3293,17 Punkte nach oben. Der von Technologiewerten dominierte Nasdaq 100 <US6311011026> gewann 0,40 Prozent auf 9069,17 Zähler.

Das Teilabkommen zwischen China und den USA sollte am Mittwoch im Weißen Haus in Washington unterzeichnet werden. Beide Seiten machen Zugeständnisse und wollen bis auf Weiteres keine neuen Strafzölle mehr verhängen. Die seit 2018 verhängten zusätzlichen Importgebühren werden aber zunächst im Wesentlichen bestehen bleiben.

An der Zeremonie sollten unter anderem US-Präsident Donald Trump und Chinas Chefunterhändler und Vizepremier Liu He teilnehmen. Trumps Regierung sieht den Vertrag als die erste von mehreren Phasen eines umfassenden Handelsabkommens. Der Handelsstreit hatte zuletzt die weltweite Konjunktur belastet und das Wirtschaftswachstum in den beiden Ländern gebremst. Der Text des Handelsabkommens ist bislang noch nicht veröffentlicht worden.